Wie kommt der Apfel in die Flasche?

Ein Arbeitstag auf der Obstwiese

 

 

 

 

Am Anfang steht das Bäume schütteln

 

 

 

Zuerst probieren wir die Äpfel und  machen lange Apfelschalenschlangen

 

 

 

Was ist denn das? Hat sich in einem Blatt versteckt. Könnte das eine Schmetterlingsraupe sein? Wir haben ein Buch dabei und sehen nach. Es ist ein Buchenstreckfuß - seltsamer Name, für eine so schöne Raupe.

 

 

 

Jetzt geht die Arbeit los! Wir müssen die klein geschnittenen Äpfel mit einer Rätzmühle ganz klein mahlen.

 

 

 

 

Und dann mit ganzer Kraft die Apfelpresse drehen - bis der leckere Apfelsaft unter herausfließt.

 

 

 

Und hurra! Wir haben leckeren Saft, den wir mit nach Hause nehmen können.

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation