Obstwiesenschutz in Münster

seit 30 Jahren ist der NABU Stadtverband Münster aktiv

 

Kontakt: Diplom-Landschaftsökologin Karin Rietman, Tel.:  0175-959 33 14
E-Mail: streuobst{at}muenster.de

Streuobstwiesen zeichnen sich durch einen lockeren Bestand hochstämmiger Obstbäume aus und gehören heute aufgrund traditionell extensiver Nutzung zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Mit dem Aufpreismodell der Naturschutzverbände sollen die Streuobstwiesen durch regelmäßige Nutzung und Pflege gesichert werden. Die Arbeitsgruppe Obstwiesenschutz im NABU Stadtverband Münster setzt sich seit 1988 für den Erhalt der Streuobstwiesen in Münster ein.

Als einer der ersten Verbände in NRW hat der NABU Münster 1990 mit der "Versaftung" von Streuobst begonnen. 1996 folgte die Vermarktung von gepflücktem Streuobst über den Wochenmarkt in Münster. Die Pflege von Obstwiesen, Beratung der Landwirte, Veranstaltungen rund um die Streuobstwiese - für dieses Engagement haben wir im November 2005 den Umweltpreis der Stadt Münster bekommen und sind 2007 zum "Ausgewählten Ort im Land der Ideen" gekürt worden. Der Streuobstwiesenschutz des NABU Münster wurde zum Engagement des Jahres 2011 gewählt, 2012 mit dem fair-award Münster ausgezeichnet sowie 2014 und 2017 für nachhaltige Produktion und Handel mit der Auszeichnung Regional-plus fair für Mensch und Natur geehrt.