Vogelstimmenwanderung auf Lauheide 2011

Exkursion ins Reich der Trauerschnäpper mit Peter Hlubek

 

 

Der Waldfriedhof Lauheide ist mit seiner großen Anzahl von Nistkästen ein Refugium für den Trauerschnäpper.

 

Am 30.04.2011 begleitete Peter Hlubek eine Exkursion auf den Friedhof, welche speziell diesen seltener werdenden Vogel zum Thema hatte.

Besonders interessant war für die Teilnehmer sicherlich, ein Schnäpper-Pärchen dabei zu beobachten, wie es einen ungewöhnlichen Nebeneingang zur Bruthöhle benutzte.

 

Neben dem ursprünglichen Einflugloch, das durch ein Metallblech geschützt war, hatte ein Specht im Vorjahr eine weitere Öffnung gemeißelt, um sich an den Jungvögeln zu bedienen. Diese Öffnung wurde jetzt von den Trauerschnäppern als Einflugloch genutzt, was die Exkursions-Teilnehmer ausgiebig beobachten konnten.

 

Die Chancen für den zukünftigen Nachwuchs stehen in dieser unsicheren Behausung schlecht.

 

Fotos von Edgar Hengstmann

Helga und Edgar Hengstmann haben an der Trauerschnäpper-Exkursion Ende April teilgenommen und sind kurze Zeit später noch mal auf den Friedhof zurückgekehrt, um dort Fotos zu machen.

 

Sie haben dem NABU anschließend einige sehr gelungene Aufnahmen zur Verfügung gestellt, die Sie hier sehen können. Sämtliche Rechte an den Fotos liegen bei Edgar Hengstmann.


Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu öfffnen.

Der NABU bedankt sich ganz herzlich... und hofft auf Nachahmer.

öööööööö

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation