Termine

Hier finden Sie Termine verschiedener Organisationen, nicht nur vom NABU. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aber dass sie auch immer stattfinden, können wir nicht garantieren. Kurzfristige Änderungen können wir meist nicht berücksichtigen. Auch Fehler bei der Eingabe der Daten sind nicht ausgeschlossen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Walnuss-Workshop: Grüne Walnuss eingelegt
Do, 13.06.2019  18:00 - 20:30 Uhr
Walnuss nur eine kernige Knabberei?  - Bei diesem Workshop geht es um die Walnuss als grüne Kugel und was so aus ihr werden kann! Erfahren sie wie daraus Nuss-Likör wird und geniessen sie eine Kostprobe, bevor sie ihre eigene Variante ansetzten. Lassen sie sich zudem einweihen in das Geheimnis von der Johanni-Nuss, auch schwarze Nuss oder Pfälzer Trüffel genannt.  Bringen sie bitte 6-20 ihrer grünen Kugeln frisch vom Baum geerntet mit sowie Einmachgläser! Kosten: 29,50 € zzgl. Material-Umlage für Likör Ansatz. Anmeldung bis zum 04.06.2019 erbeten.
Treffpunkt:  Walnuss-Manufaktur Davensberg, Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Carmen Irmen, c.irmen@walnuss-manufaktur.de oder 02593 - 951711

Ökologie und Bestimmung von Libellen an kleinen Gewässern
Fr, 14.06.2019  09:30 - 17:00 Uhr
Libellen sind einzigartige Flugkünstler - und doch verbringen sie den Großteil ihres Lebens unter Wasser. Die Teilnehmenden erfahren Grundlegendes über die abwechslungsreiche Lebensweise dieser flinken Insekten, ihre Lebensräume und ihre Bestimmung. An den Kleingewässern in der Umgebung von Haus Heidhorn können verschiedene Libellenarten beobachtet und bestimmt werden. Kosten: 10,00 €.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Anuschka Tecker & Dr. Christian Göcking, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Zu Füßen des Wanderfalken
Fr, 14.06.2019  17:30 - 19:30 Uhr
Dieser Freitagsspaziergang führt Sie vor die Tore von Hiltrup an den Dortmund-Ems-Kanal. Hier hat der schnellste Vogel der Welt, ein Wanderfalke, seinen Nistplatz eingerichtet. Hubert Große-Lengerich und Udo Wellerdieck informieren Sie ausführlich über diesen Greifvogel. Dabei wollen wir die dort lebende Falkenfamilie auch beobachten. Unser Blick geht diesmal himmelwärts. Wer eines hat, kann ein Fernglas mitbringen. Kostenlos, Spende erwünscht.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Udo Wellerdieck, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Unsere einheimischen Bienen - bedrohte Vielfalt
Sa, 15.06.2019  14:00 Uhr

Unsere einheimischen Bienen sind vielfältiger, als man denkt. Manche Bienen sind als solche kaum zu erkennen. Wir holen uns die einheimischen Bienenarten ganz nahe heran - ein Vortrag mit vielen Makroaufnahmen.

Im Laufe von Millionen von Jahren haben die Bienen ihre Lebensweisen entwickelt. Unterschiedliche Strategien als Generalisten oder Spezialisten stellen Anpassungen an Ihre Futterpflanzen dar. Welche Strategie bieten größere Chancen in unserer heutigen Umwelt zu überleben? Was können wir tun, um den Bienen zu helfen? Ein Spaziergang durch den Klostergarten rundet die Veranstaltung ab.
Leitung: Dr. Joachim Eberhardt, NABU Münster, Karin Rietman, NABU Münster
Treffpunkt: Kapuziner Kloster, Kapuzinerstraße 27, Klostersaal
kostenlos, Spende erbeten

Vögel in der Stadt und auf dem Land - Gebäudebrüter
Sa, 15.06.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Städte und Dörfer sind nicht nur Lebensraum für uns Menschen, sondern auch für viele Vogel- und Fledermausarten. Einige haben sich besonders an das Leben im Umfeld des Menschen angepasst und nutzen traditionell Gebäude als Nistplätze. Freuen Sie sich über einen spannenden Vortrag über Mauersegler, Spatz und Co. und erfahren Sie, was man für den Schutz der fliegenden „Untermieter“ tun kann.
Im Anschluss werden einige Standorte mit Vorkommen von Gebäudebrütern besucht.  Kosten: 10,00 €, Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Anuschka Tecker, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Bauernlandschaft mit Neuntöter
So, 16.06.2019  10:00 - 14:00  Uhr
Neuntöter bewohnen Dornbüsche inmitten von Offenland. Hier gehen sie ihren berüchtigten Geschäften nach: Käfer aufspießen. Bei einem Spaziergang durch das schöne, von Hecken geprägte Gebiet östlich des Wolbecker Tiergartens erkunden wir diesen Lebensraum. Dazu überqueren wir auch zwei Bauernhöfe - und werden dort von den Hausherren empfangen. Schließlich wird Familie Schulze Wettendorf Snacks aus eigener Produktion reichen. Kosten: 10,00 € für Erwachsene, 8,00 € für NABU-Mitglieder, 6,00 € € für Kinder (inklusive Verpflegung).
Treffpunkt:  Hof Schulze Wettendorf (Wettendorf 1), Everswinkel-Alverskirchen
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Die Greifvögel der Hohen Ward
Do, 20.06.2019  10:00 - 12:30 Uhr
Diese Führung informiert über die in der Hohen Ward lebenden Greifvögel. Insgesamt sechs Arten sind hier beheimatet. Wir wollen einige von ihnen beobachten - unter anderem den schönen Baumfalken. Dabei erfahren Sie viel Wissenwertes über die Überlebensstrategien dieser Tiere. Die geologische Sonderstellung der Hohen Ward ist ein weiteres Thema unseres Streifzugs. Wer eines hat, kann ein Fernglas mitbringen. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Potsdamer Platz (gegenüber Rummler 16 ), Sendenhorst
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Vielfalt im Acker
Fr, 21.06.2019  16:00 - 18:00 Uhr
Feldlerche, Mohn- und Kornblumen sind mittlerweile gefährdete Arten der Feldflur, die nur noch selten zu sehen sind. Ein botanischer Spaziergang zeigt einige dieser interessanten Kulturfolger.
Treffpunkt:  Bioladen "Slickertann inne Schoppe", Münster
Kontakt:  Dr. Thomas Hövelmann, t.hoevelmann@NABU-Station.de oder 02501-9719433

Haus Heidhorn früher und heute
Fr, 21.06.2019  17:30 - 19:30 Uhr
Haus Heidhorn hat eine weit in die Vergangenheit zurückreichende Geschichte. Man findet auf seinem Gelände noch viele interessante Spuren aus früheren Jahrhunderten. Dabei wurde schon vor langer Zeit der Grundstein gelegt für die jetzige Nutzung: als Ort des Naturschutzes und der Altenpflege. Wir begeben uns auf eine spannende Spurensuche rund um einen alten Gutshof, der seit jeher als "Tor zur Davert" gilt. Kostenlos, Spende erwünscht.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Udo Wellerdieck, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Urban Gardening als "Grüne Therapie" - Demenzgärten
Sa, 22.06.2019  9::00 - 17:00 Uhr
Die Zahl der älterwerdenden Menschen in Deutschland nimmt stetig zu. Je älter wir werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit an einer Demenz zu erkranken. Aktuelle Studien belegen, dass Bewegung an der frischen Luft, insbesondere beim Urban Gardening den Krankheitsverlauf verzögern kann. Wie wirkt sich die tägliche Bewegung in der Natur auf die Psyche und Gesundheit von Demenz- Patienten aus? Wie können Patienten an der Natur teilhaben und in ihr aktiv werden? Welche Faktoren sind unter bewegungstherapeutischen und sensomotorischen Gesichtspunkten bei der Planung und Gestaltung von Demenzgärten zu beachten? Kosten: 15,00 €, Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Claudia Knauft-Pieper, c.pieper@nabu-station.de oder 02501-9719433

Johanni-WalnussGenuss-Radtour
So, 23.06.2019  10:00 - 15:00 Uhr
Besondere GeNUSS-Tour für alle Sinne: Wenn die Walnüsse noch grüne Kugeln sind, erfahren wir mit dem Rad gemütlich die Walnuss-GenussRoute rund um Davensberg in schöner münsterländischer Parklandschaft. Ab 13.00 Uhr geniessen sie auf einem kleinen Rittergut ein besonderes Gourmet-Menü: Walnuss-Lese in 3-Gängen!  Auf der Tour gibt es Interessantes über die Walnuss zu sehen, zu hören, zu fühlen und zu schmecken. Wer diese "königliche" Frucht in vollem Umfang geniessen möchte, ist bei dieser exklusiven Tour genau richtig. Kosten: 39,50 €. Anmeldung erbeten bis zum 07.06.2019.
Treffpunkt:  Bahnhof Davensberg, Parkplatz, Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Carmen Irmen, c.irmen@walnuss-manufaktur.de oder 02593 - 951711

Zu den Ufern der Ems
So, 23.06.2019  10:00 - 18:00 Uhr
Diese abwechslungsreiche Radtour mit Udo Wellerdieck über ca. 40 Kilometer führt zu den Natur- und Kulturschätzen an der Ems. Die Rieselfelder Münster, die Wallburg Haskenau und die NABU Wildtierweide Vadrup sind einige der Stationen auf der Route. Dabei erfahren Sie viel Wissenswertes über Historie und Bedeutung dieser Landschaften. Sie beobachten Schnepfen, hören ein Gedicht von Hermann Löns und bieten Heckrindern die Stirn. Mittags stärken wir uns mit einer Westfälischen Brotzeit in Westbevern; der Heidekrug in den Rieselfeldern serviert abschließend Kaffee und Kuchen. So erwartet Sie ein vielseitiger Tag! Kosten: 35,00 € pro Person inkl. Essen und Getränken. Anmeldung erforderlich bei Greven Marketing.
Treffpunkt:  Dorfplatz Gimbte, Dorfstraße 29, Greven-Gimbte
Kontakt:  Greven Marketing, info@greven-marketing.de oder 02571-1300

Natur, Kultur pur und Genuss im Lippetal
So, 23.06.2018  11:30 - 16:30 Uhr
Auf dieser rund 35 km langen Radtour (130 Höhenmeter) radeln wir vorwiegend fern von Hauptstraßen schwerpunktmäßig durchs Naturschutzgebiet Lippeauen, einer einzigartigen Flusslandschaft mit seltenen Tieren und Pflanzen. An ausgewählten Orten erhalten Sie vertiefende Infos zur Renaturierung des Auenlandes. Weiter radeln wir zum Schloss Hovestadt und zur St. Ida Wallfahrtsbasilika in Herzfeld, wo wir den Barockgarten und die Basilika besichtigen, und bekommen anschließend auf Haus Assen in Lippborg eine Schlossführung. Ein Picknick und/oder Besuch eines Hofcafes runden das Programm ab. Kosten: 10,00 €. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis zum 15.06.2018 erforderlich!     
Treffpunkt:  Ludgeruskapelle Unterberg (Unterberg I Nr. 46)  , Beckum
Kontakt:  Sofia Hoberg, sofiahoberg@live.de oder 02521-3623

Schülerakademie - Biodiversität in Schulgärten
Di, 25.06.2019  09:30 - 16:00 Uhr
Schulgärten können auf vielfältige Weise in den Schulalltag einbezogen werden. Bei dieser Akademie werden die Themen Konsum und Artenschutz gemeinsam behandelt. In verschiedenen Workshops rund um Eintopfbeet, Blühflächen und Insekten erforschen Schülerinnen und Schüler die Biodiversität auf dem Gelände von Haus Heidhorn.
Die Schülerakademie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Klasse 5 und Begleitpersonen. Kosten: 25,00 €, Teilnehmende an der Kampagne „Schule der Zukunft“ kostenlos.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Anuschka Tecker, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Der Wald-Klima-Lehrpfad in der Hohen Ward
Fr, 28.06.2019  17:30 - 19:30 Uhr
Naturkundlicher Freitagsspaziergang zum Thema Klimawandel und Wald. Teilnahme kostenfrei, Spende erwünscht!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Anuschka Tecker, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Eichen, Buchen und Linden wollen wir suchen
Sa, 29.06.2019  10:00 - 18:00 Uhr
Radler, Achtung! Wir bremsen auch für alte Bäume! Klar, wir hinterfragen das Alter der Bäume, wissen nachher, wie sie zum Naturdenkmal wurden und was die kulturelle und okölogische Bedeutung der Baumveteranen ausmacht. Dabei helfen ein Massband, historische Fotos und die Erklärungen des Dendrologen Wolfgang Schürmann. Die Strecke ist ca 60 km lang und flach. Einkehr ist geplant in Everswinkel im Lokal oder einer Bäckerei nach Wahl. Tour in Kooperation mit dem ADFC Münster, Kosten: 5,00 €, NABU- und ADFC-Mitglieder frei.
Treffpunkt:  Schloss Münster, Haupteingang, Münster
Kontakt:  Wolfgang Schürmann, woelfie@gmx.de oder 0251-97442765

Golf und Naturschutz – das muss kein Widerspruch sein!
So, 30.06.2019  10:00 - 12:00 Uhr
Optimale Bedingungen für den Golfsport und ein engagierter Schutz der Natur lassen sich durchaus miteinander in Einklang bringen. Für seine langjährigen, engagierten Bemühungen für mehr Naturnähe, die der NABU mit Rat und Tat unterstützt, wurde der Golfclub Gut Hahues zu Telgte bereits mehrfach ausgezeichnet. Im Rahmen einer gemeinsamen Führung von NABU und Golfclub wird die ganze Vielfalt der Lebensräume, von Heide und Magerrasen bis zu artenreichen Feuchtgebieten, vorgestellt. Teilnahme kostenfrei.
Treffpunkt:  Golfclub Gut Hahues zu Telgte (Harkampsheide 5), Telgte
Kontakt:  Andreas Beulting, info@nabu-station.de oder 02501-9719433 & Wolfgang Hotte, wolfgang@hotte-telgte.de

Wildbienen im Botanischen Garten
So, 30.06.2019  14:30 - 16:30 Uhr
Die wilden Schwestern der Biene Maja kommen mit mehr als 500 Arten bei uns vor. Eine naturkundliche Führung stellt Vielfalt und Lebensweise unserer heimischen Wildbienen vor. Teilnahme kostenfrei, Spende erwünscht!
Treffpunkt:  Botanischer Garten, Eingang, Münster
Kontakt:  Dr. Berit Philipp, b.philipp@nabu-station.de oder 02501-9719433

Ökologie und Bestimmung von Tagfaltern
Fr, 05.07.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Tagfalter sind eine faszinierende Gruppe, deren häufigere Arten vielerorts gut zu beobachten sind. Die Teilnehmenden lernen die Lebensweise dieser schönen Insekten kennen, welche Lebensräume sie besiedeln und auf welche Pflanzen einzelne Arten angewiesen sind. Bei einer Exkursion über das Gelände von Haus Heidhorn können diverse Tagfalter beobachtet und bestimmt werden. Kosten: 10,00 €, Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Anuschka Tecker & Dr. Berit Philipp, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Wasserpflanzen am Kinderbach
Fr, 05.07.2019 16:00 - 18:00 Uhr
Bei Kinderhaus fließt der Kinderbach noch teilweise naturnah. Auf einem botanischen Spaziergang mit Thomas Hövelmann werden die floristischen Kostbarkeiten im Kinderbach und seiner Uferbereiche vorgestellt. Teilnahme kostenfrei, Spende erwünscht!
Treffpunkt:  Gasselstiege / Brücke Kinderbach, Münster-Kinderhaus
Kontakt:  Dr. Thomas Hövelmann, t.hoevelmann@NABU-Station.de oder 02501-9719433

Naturkundlicher Sommerspaziergang zu den Gittruper Baggerseen
Fr, 05.07.2019  16:00 - 18:30   Uhr
An den Gittruper Baggerseen findet man eine interessante Tier- und Pflanzenwelt. Hier leben Eisvögel, Uferschwalben und viele wärmeliebende Insekten. Bei einem gemütlichen Sommerspaziergang mit Udo Wellerdieck wollen wir das breite Spektrum der Lebensformen vor Ort erkunden. Die lokalen Bodenverhältnisse werden dabei ebenfalls in den Fokus genommen. Kosten: 8,00 € für Erwachsene, 5,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Landhaus Oeding (Guntruper Berge 38) , Greven-Gimbte
Kontakt:  Greven Marketing, info@greven-marketing.de oder 02571-1300

Fit für den Klimawandel - Naturkundlicher Freitagsspaziergang über den Wald-Klima-Lehrpfad
Fr, 05.07.2019  17:30 - 19:30 Uhr
Kommen Sie mit auf einen Spaziergang in die Davert und lernen Sie die Rolle des Waldes als Lebensraum und Klimaschützer kennen. Auch die seit 2014 durchgeführten Maßnahmen zur Anpassung der Wälder an den Klimawandel werden gezeigt. Teilnahme kostenfrei, Spende erwünscht.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Katharina Greiving, k.greiving@NABU-Station.de oder 02501-9719433

Kleine Telgter Runde
Sa, 06.07.2019  11:00 - 17:00 Uhr
Man fahre mit dem Rad in der richtigen Richtung aus Telgte hinaus - und schon folgt eine faszinierende Landschaft auf die Nächste. Über die NABU-Weidelandschaft Pöhlen und den Waldfriedhof Lauheide wird nach 20 Kilometern Rundfahrt wieder Telgte erreicht. Die Tier- und Pflanzenwelt am Rande dieser Strecke könnte spannender kaum sein. Ein paar kulturhistorische Aspekte komplettieren die Tour. In Mittag erwartet Sie eine kulinarische Pause im Gasthus Lauheide. So wird es ein gemütlicher, kurzweiliger Tag. Kosten: 10,- € pro Person (ohne Verpflegung). Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Wallfahrtskapelle Telgte (Kardinal-von-Galen-Platz 1), Telgte
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Davert - Der Schmetterlingswald - (Ein-)Blicke in Vergangenheit und Zukunft
Sa, 06.07.2019  12:00 - 16:00 Uhr
Die Davert gilt zu Recht als DER Schmetterlingswald des Münsterlandes. Hier ist zu erahnen, wie die sumpfigen, sagenumwobenen dichten Wälder der Westfälischen Bucht vor hunderten Jahren aussehen mochten. Einst flogen hier fast 60 Tagfalterarten, heute gut noch die Hälfte davon, was viel mehr ist, als größtenteils ringsum. Wir begrüßen Sie im Reich von Kleinem Eisvogel, Großem Blauschiller, Kaisermantel und Ulmenzipfelfalter! Die Tour findet nur bei halbwegs gutem Wetter statt (etwas Sonne, kein Dauerregen), bitte an festes Schuhwerk denken. Kosten: 7,00 €, Anmeldung erwünscht!
Treffpunkt:  Wanderparkplatz an der K10 (Ottmarsbocholter Straße / Zum Klosterholz), Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Robert Boczki, robo-@gmx.de, 0160-5539658 oder 0251-8331345

Das flüssige Gold der Davert
Sa, 06.07.2019  15:00 - 16:30 Uhr
Ein Nachmittag über das Leben und die Arbeiten der Bienen. Kommen Sie mit, wir besuchen  ein Bienenvolk in seiner Behausung, wir erleben die älteste Diktatur der Erde, wir sehen wie die Bienen Arbeiten, probieren einige verschiedene Honigsorten, lernen etwas über die Tanz-Sprache der Bienen und staunen über das GPS der Bienen. Hören Sie etwas über die verschiedenen Bienenarten, über das Leben der Bienen, über die Ernte der Bienen und der Imker, über das Bienenjahr, und die Ruhephase der Völker. Erleben Sie einen Nachmittag mitten in einem Bienenvolk mit allen Sinnen. Kosten: 5,00 €, NABU-Mitglieder 3,00 €. Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Parkplatz "Tor zur Davert", Münster-Hiltrup
Kontakt:  Ulrich Eckervogt & Martin Schäper, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Der Flug des Wespenbussards
So, 07.07.2019  11:00 - 13:30 Uhr
Diesmal kommen wir nicht weit, denn wir verweilen an einem schönen Fleckchen Erde, um von dort aus Landschaft und Luftraum zu beobachten. Im Fokus stehen dabei die Greifvögel der Davert - insbesondere der Wespenbussard, der hier regelmäßig zu beobachten ist. Spannende Infos über diese Tiere und über die Davert runden die Veranstaltung ab. Fernglas empfohlen, Campingstühle erlaubt. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Hof Jeimann (Nottebrock 64), Münster-Amelsbüren
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Tiere in der Stadt: Mauersegler & Co.
So, 07.07.2019  19:00 - 21:30 Uhr
Mauersegler sind wie keine andere Vogelart auf das Leben im Luftraum spezialisiert. Entsprechend viele ungewöhnliche Geschichten gibt es über sie zu erzählen. Auch andere Tiere haben sich in unseren Städten eingerichtet. Ihren Spuren werden wir folgen. Die interessante Kulturgeschichte vor Ort rundet diesen Stadtspaziergang ab. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Dom Münster, Haupteingang, Münster
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Natur für alle
Fr, 12.07.2019  17:30 - 19:30 Uhr
Das Gelände rund um Haus Heidhorn ist nun für alle zugänglich. Entlang barrierefreier Wanderwege können die Besucher Flora und Fauna hautnah erleben. Neu angelegte Biotope sowie spannende interaktive Erlebnisstationen zeigen die Tier- und Pflanzenwelt.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Claudia Knauft-Pieper, c.pieper@nabu-station.de oder 02501-9719433

Die Welt der Fledermäuse
Sa, 13.07.2019  20:45 - 22:45 Uhr
Bei einem Spaziergang in den dämmrigen Wald kurz vor Vollmond begeben wir uns in die Welt der Fledermäuse. Wie, Sie haben noch nie Fledermäuse im Tiergarten gesehen? Dann wird es aber Zeit! Wir nähern uns den Tieren mittels Fledermausdetektor und erfahren dabei eine Menge über ihr heimliches Leben. Mit etwas Glück begegnen wir auch dem einen oder anderen weiteren Gast der Nacht. Sie werden erstaunt sein! Bringen Sie bitte festes Schuhwerk und, falls vorhanden, eine Taschenlampe mit. Teilnahme kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich, Spende gern gesehen! Bei Regen fällt die Exkursion aus und es wird ein Ausweichtermin über die Presse bekannt gegeben.
Treffpunkt:  Tiergarten, Parkplatz (Alverskirchener Straße), Münster-Wolbeck
Kontakt:  Anja Tepe, a_tepe@web.de oder 0251-6095487

Einwöchige Ferienfreizeit in Haus Heidhorn für Kinder von 6 - 12 Jahren
Mo-Fr, 15.-19.07.2019  09:00 - 14:00 Uhr
Haus Heidhorn mit seinem Park, Teich, Bauerngarten und nahen Wald ist der perfekte Ort für spannende Ferien! Wo kann man besser spielen, toben und neue Freunde finden als in der Natur? Kosten: 80,00 € (NABU-Mitglieder: 70,00 €). Betreuung ab 8 Uhr. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Bitte denkt an warme, regenfeste, alte Kleidung, wasserfeste Schuhe/Gummistiefel, Hausschuhe, ein Lunchpaket, Getränke sowie Sonnencrème und -hut!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Jutta Luig-Beilmann, anmeldung@nabu-station.de oder 02501-9719433

Im Wald von Habicht und Dachs
Fr, 02.08.2019  16:00 - 18:30 Uhr
Dieser Spaziergang führt auf schönen Pfaden in einen abgelegenen Wald, der unter anderem von Habicht und Dachs bewohnt wird. Martin Gerdemann (örtlicher Hegering) und Udo Wellerdieck (NABU) vermitteln bei einer spannenden Spurensuche viel Wissenswertes über diese Tiere. Dabei geht es querfeldein - bitte festes Schuhwerk tragen. Kosten: 8,00 € für Erwachsene, 6,00 € für Nabu-Mitglieder, 4,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Familie Gerdemann (Versmar 4), Everswinkel
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Duos on Tour
Sa, 03.08.2019  11:00 - 17:00 Uhr
Sie sind moblitätseingeschränkt und haben Lust auf 2-3 Rädern unterwegs zu sein?! Wir fahren mit Ihnen auf Rollfiets, Tandems oder Rikschas auf den Spuren der NaturGenussRoute. Wir planen die Tour nach Ihren Möglichkeiten. Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 06.07. bei Wolfgang Bensberg. Die Kosten für die Fahrradmiete werden umgelegt, Spenden werden gerne angenommen!
Treffpunkt:  wird bei Anmeldung bekannt gegeben, Münster
Kontakt:  Wolfgang Bensberg & Josefine Wiggermann, Wolfgang.Bensberg@muenster.de, info@nabu-station.de oder 01577-4975570

Heuschrecken - zwischen Minnesang und biblischer Plage - II
Sa, 03.08.2019  12:00 - 15:00 Uhr
In Teilen der Welt teils tödlich gefürchtet, teils mit Genuss verspeist, stellen heimische Heuschrecken vor allem eifrige Musikanten dar, die maßgeblich die Atmosphäre mitteleuropäischer Sommer mitprägen und vielen Jägern, vor allem Vögeln, Reptilien und Kleinsäugern als Beute dienen – Bei dieser Radtour werden die häufigsten Arten der Region anhand morphologischer Merkmale vorgestellt. Es besteht die Möglichkeit, seltene, zwischenzeitlich gar ausgestorbene und teils wieder eingewanderte Arten kennen zu lernen. Die Tour findet nur bei halbwegs gutem Wetter statt (etwas Sonne, kein Dauerregen), bitte an festes Schuhwerk denken. Kosten: 7,00 €, Anmeldung erwünscht!
Treffpunkt:  Dortmund-Ems-Kanal, Stabbogenbrücke (Zum Hiltruper See 139), Münster-Hiltrup
Kontakt:  Robert Boczki, robo-@gmx.de, 0160-5539658 oder 0251-8331345

Zwei Seiten der Ems
So, 04.08.2019  10:00 - 15:30 Uhr
Nördlich von Münster befinden sich zwei besondere, von der Ems geprägte Naturschutzgebiete: die Rieselfelder Münster und die Bockholter Berge. Sie weisen eine interessante Kulturgeschichte auf und sind heute bedeutende Refugien für seltene Tier- und Pflanzenarten. Bei einer gemütlichen, ca. 20 km langen Radtour erfahren Sie viel Wissenswertes über diese Gebiete. Eine kulinarische Mittagspause in Gimbte rundet die Veranstaltung ab. Diese Radtour ist eine Kooperation der Biologischen Station "Rieselfelder Münster" und der NABU-Naturschutzstation Münsterland. Kosten: 10,00 € pro Person (ohne Verpflegung). Anmeldung erwünscht.
Treffpunkt:  Gaststätte Heidekrug (Coermühle 100), Münster-Coerde
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Kleine Schmetterlingskunde - Einführung in die Welt heimischer Tagfalter
So, 04.08.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Das Seminar gibt Einblick in die systematische Stellung der Schmetterlinge im Tierreich, ihre große Artenvielfalt und faszinierende Morphogenese. Die Veranstaltung gliedert sich in Theorie- und Praxisteil inkl. (bei gutem Wetter) Exk. im Gelände. Sie vermittelt, die häufigsten heimischen Tagfalter sicher anzusprechen und von tagaktiven Nachtfaltern klar zu unterscheiden. Bitte an festes Schuhwerk und eigene Verpflegung denken. Kosten: 22,00 €, Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Robert Boczki, robo-@gmx.de, 0160-5539658 oder 0251-8331345

Von Geiern und Spatzen im Allwetterzoo
Do, 08.08.2019  18:00 - 20:30 Uhr
Geier gehören zu den größten, Spatzen zu den kleinsten im Allwetterzoo lebenden Vögeln. Die einen leben in ihrem Gehege, die anderen auf dem gesamten Gelände. Über beide aber gibt es viel Spannendes zu berichten: von einem Auswilderungsprogramm für Gänsegeier in Bulgarien zum Beispiel, an dem der Allwetterzoo beteiligt ist. Oder dass Sperlinge sich ähnlich verhalten wie Löwen. Udo Wellerdieck (NABU) und Dr. Dirk Wewers (Kurator des Zoos) führen über das Zoogelände und informieren unterhaltsam über seine gefiederten Bewohner. Kosten: Preis für den Zooeintritt; die Führung ist kostenfrei.
Treffpunkt:  Allwetterzoo Münster (zwischen Eingang + Bärenhaus), Münster
Kontakt:  Allwetterzoo Münster, Info@Allwetterzoo.de oder 0251-8904100

Wo die Emsauen am schönsten sind
So, 11.08.2019  10:00 - 13:00 Uhr
Zu Fuß erkunden wir auf dieser ca. 6 km langen Tour die wunderschönen Emsauen rund um Haus Langen. Mit den NABU-Weideflächen "Pöhlen" und "Lauheide", einer Jahrhunderte alten Hutelandschaft und einem interessanten Eichenwald reihen sich die landschaftlichen Attraktionen hier nahtlos aneinander. Vor Ort scheint man in längst vergangene Zeiten zu blicken. Und tatsächlich gibt es hier noch viele Tierarten, die mittlerweile selten geworden sind. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Aussichtsturm "Pöhlen Nord", Mersch 3A, Westbevern, Telgte-Westbevern
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Die Welt der Tiere
Fr, 16.08.2019  17:00 - 19:30 Uhr
In den Wäldern zwischen Münster und Telgte leben zahlreiche interessante Tierarten. Waldkauz, Laubfrosch, Dachs und viele mehr finden hier Lebensraum. Indem wir uns auf eine spannende Spurensuche begeben, erfahren Sie viel Wissenswertes über diese Tiere. Es geht querfeldein - bitte festes Schuhwerk tragen. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Restaurant Dschingis Khan (Am Jägerhaus 1), Telgte
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Von Konikpferden und Wespenbussarden
So, 18.08.2019  15:00 - 17:30 Uhr
Inmitten der Davert betreut der NABU ein Beweidungsprojekt mit Heckrindern und Konikpferden. Zahlreiche wildlebende Tiere profitieren davon, dass die Landschaft dort wieder von großen Weidetieren gestaltet wird. Ein Rundgang um die Weide mit Udo Wellerdieck verdeutlicht diese Zusammenhänge und führt uns auch in die faszinierenden Wälder der Davert. Erleben Sie modernen Naturschutz von seiner interessantesten Seite. Kosten: 8,00 € für Erwachsene, 5,00 € für Kinder. Anmeldung erwünscht bei Ascheberg Marketing.
Treffpunkt:  Wanderparkplatz an der K10 (Ottmarsbocholter Straße / Zum Klosterholz), Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Ascheberg Marketing, info@ascheberg-marketing.de oder 02593-6324

 

Führung zum Thema Fledermäuse auf Lauheide

So, 18.08.2019  20:30 Uhr
Frauke Meier vom Naturschutzbund (NABU) berichten allerlei interessante Dinge rund um die nützlichen Insektenfresser und stellen die verschiedenen Fledermausarten vor, die auf Lauheide leben. Außerdem machen sie mit Hilfe eines Bat-Detektors die Ultraschall-Rufe der Tiere für Menschen hörbar. Bei starkem Regen findet ein Diavortrag in der Feierhalle statt.
Treffpunkt: Feierhalle

Einwöchige Ferienfreizeit in Haus Heidhorn für Kinder von 6 - 12 Jahren
Mo-Fr, 19.-23.08.2019  09:00 - 14:00 Uhr
Haus Heidhorn mit seinem Park, Teich, Bauerngarten und nahen Wald ist der perfekte Ort für spannende Ferien! Wo kann man besser spielen, toben und neue Freunde finden als in der Natur? Kosten: 80,00 € (NABU-Mitglieder: 70,00 €). Betreuung ab 8 Uhr. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Bitte denkt an warme, regenfeste, alte Kleidung, wasserfeste Schuhe/Gummistiefel, Hausschuhe, ein Lunchpaket, Getränke sowie Sonnencrème und -hut!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Jutta Luig-Beilmann, anmeldung@nabu-station.de oder 02501-9719433

Seminar Vogelfedern
Sa, 24.08.2019  11:00 - 15:30 Uhr
Federn sind in ihrem Reichtum an Formen und Farben oft beeindruckend schön. Dabei sind sie exakt auf die Ansprüche eines jeden Vogels abgestimmt. Entsprechend viel vermögen sie über die Lebensweise der einzelnen Arten mitzuteilen. Wir suchen in der Umgebung von Haus Heidhorn nach Federn und diskutieren dann die vielseitigen Aspekte dieses Themas. Anmeldung unter 02501-9719433 oder info@nabu-station.de. Kosten: 20,00 € pro Person inkl. Verpflegung, Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Udo Wellerdieck, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Ach du dicke Eiche!
Sa, 24.08.2019  14:00 - 18:00 Uhr
Wir sitzen unter Münsters stärkster Eiche, fahren durch eine 800 Meter lange Eichenallee, besuchen den Baum des Jahres 2019 - die Flatterulme - und erfahren unter einer riesigen Buche, wie aufwändig die Pflege eines Naturdenkmales sein kann. 25 km lange, gemütliche Radtour im Süden von Münster Kosten: 5,00 €, NABU-Mitglieder frei.
Treffpunkt:  Schloss Münster, Haupteingang, Münster
Kontakt:  Wolfgang Schürmann, woelfie@gmx.de oder 0251-97442765

Picknick in der Heide
Sa, 24.08.2019  14:30 - 17:00 Uhr
Naturkundlicher Spaziergang durch die wild-romantische Heidelandschaft im Naturschutzgebiet Bockholter Berge. Blühende Heide, knorrige Wacholder und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt erwarten uns. Wir besuchen die Ziegen und Moorschnucken in der Heide und lassen den Schäfer über seine Arbeit berichten. Am Ende erwartet uns ein gemütlicher Abschluss mit Kaffee und Kuchen in der Heide. Teilnahme kostenfrei, Spende erwünscht!
Treffpunkt:  Bockholter Berge, Parkplatz Guntruper Berge, Greven-Gimbte
Kontakt:  Andreas Beulting, a.beulting@nabu-station.de oder 02501-9719433

Land und Leute in Greven
So, 25.08.2019  10:00 - 18:00 Uhr
Bei dieser kurzweiligen Radtour mit Udo Wellerdieck über ca. 30 Kilometer lernen Sie interessante Personen und schöne Landschaften im östlichen Greven kennen. Die Arbeit eines Hafenmeisters und der Hof eines Apfelbauern werden Ihnen ebenso vorgestellt wie der KÜ, das Boltenmoor und das Naturdenkmal "Ententeich". Bei der Brüskenheide durchqueren wir die wenig flurbereinigten Gebiete an der Grenze zu Ostbevern, wo u.a. Damhirsch, Ringelnatter und Großer Brachvogel leben. Eine ausgiebige Mittagspause mit überraschenden Köstlichkeiten erwartet Sie in Schmedehausen; nachmittags wird leckerer Bio-Apfelkuchen serviert. Kosten: 35,00 € pro Person inkl. Essen und Getränken. Anmeldung erforderlich bei Greven Marketing.
Treffpunkt:  Yachthafen Marina Alte Fahrt (Fuestruper Str. 37), Greven
Kontakt:  Greven Marketing, info@greven-marketing.de oder 02571-1300

Heidewanderung durch die Klatenberge
Fr, 30.08.2019  16:30 - 19:00 Uhr
Nun zeigt sich die Wacholderheide von ihrer schönsten Seite! Auf unserem Spaziergang duch die blühende Heide können wir die alte Kulturlandschaft genießen und viele interessante Bewohner dieses beeindruckenden Lebensraumes kennen lernen. Teilnahme kostenfrei, Spende erwünscht!
Treffpunkt:  Heidehotel Waldhütte, Parkplatz, Telgte
Kontakt:  Andreas Beulting, a.beulting@nabu-station.de oder 02501-9719433

Das flüssige Gold der Davert
Sa, 31.08.2019  15:00 - 16:30 Uhr
Ein Nachmittag über das Leben und die Arbeiten der Bienen. Kommen Sie mit, wir besuchen  ein Bienenvolk in seiner Behausung, wir erleben die älteste Diktatur der Erde, wir sehen wie die Bienen Arbeiten, probieren einige verschiedene Honigsorten, lernen etwas über die Tanz-Sprache der Bienen und staunen über das GPS der Bienen. Hören Sie etwas über die verschiedenen Bienenarten, über das Leben der Bienen, über die Ernte der Bienen und der Imker, über das Bienenjahr, und die Ruhephase der Völker. Erleben Sie einen Nachmittag mitten in einem Bienenvolk mit allen Sinnen. Kosten: 5,00 €, NABU-Mitglieder 3,00 €. Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Parkplatz "Tor zur Davert", Münster-Hiltrup
Kontakt:  Ulrich Eckervogt & Martin Schäper, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Die Schätze der Emsauen
So, 01.09.2019  10:00 - 18:30 Uhr
Mit dem Rad begeben wir uns auf eine ca. 40 Kilometer lange Rundreise durch die wunderschönen Emsauen bei Telgte und Handorf. Örtliche Kulturgeschichte und moderner Naturschutz prägen diese Tour. Über den Friedhof Lauheide, Telgte und die Klatenberge erreichen wir die NABU-Weidelandschaft Pöhlen sowie schließlich die historischen Mühlen an der Werse. Dabei erfahren Sie pikante Details über das Eheleben der Trauerschnäpper und vieles mehr. Zwei kulinarische Pausen mit Einkehr bieten Gelegenheit zur Stärkung. So zeigen sich die Emsauen von ihrer interessantesten Seite! Kosten: 10,- € pro Person (ohne Verpflegung). Anmeldung erwünscht.
Treffpunkt:  Landgasthaus Pleistermühle (Pleistermühlenweg 196), Münster
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

13. Münsteraner Familien-Umweltfest
So, 01.09.2019  11:00 - 18:00 Uhr
Großes Familienfest mit zahlreichen Anbietern und Vereinen aus dem Umwelt- und Eine-Welt-Bereich. Neben einer Vielzahl an Attraktionen für Groß und Klein erwartet Sie auch in diesem Jahr ein vielfältiges und buntes Angebot mit regionalen Spezialitäten und großem Bühnenprogramm. Lassen Sie sich überraschen!
Treffpunkt:  Naturlandhof lütke Jüdefeld, Münster
Kontakt:  Norbert Menke, n.menke@nabu-station.de oder 02501-9719433

Erlebnisgarten für Familien - Gestaltung und Nutzung eines kinderfreundlichen Gartens
Fr, 06.09.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Welche Spiel- und Erlebnisräume für Kinder können auch in kleinen Gärten entstehen? Welche Sträucher haben besonders leckere Beeren? Welche Bäume eigenen sich zum Klettern und welche Pflanzen sind giftig? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet. Sowohl in den Gärten von Haus Heidhorn als auch in einer Kleingartenanlage in Münster werden wir verschiedene Beispiele für die Gestaltung eines kinderfreundlichen Gartens anschauen. Kosten: 15,00 €. Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Stephan Grote, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Kleine Fische im Naturschutz: zum Umgang mit Neozoen an Gewässern
Fr, 06.09.2019  09:30 - 17:00 Uhr
Fische spielen eine wichtige ökologische Rolle in kleinen Gewässern. In diesem Seminar geht es um die Ökologie, Bestimmung, Schutz und den Umgang mit Kleinfischen in stehenden und fließenden Gewässern. Der Schwerpunkt liegt bei neozoischen Arten. Am Nachmittag findet eine Exkursion statt. Kosten: 5,00 €, Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Dr. Christian Göcking, Dr. Christian Imholt & Gregor Poell, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Einführung in das Bestimmen von Wasserpflanzen
Sa, 07.09.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Wasserpflanzen sind selbst für versierte Botaniker eine Herausforderung. Dabei verbirgt sich unter der Wasseroberfläche eine erstaunliche Artenvielfalt. Im Rahmen des Kurses werden die wichtigsten heimischen Arten vorgestellt und mit Bestimmungsliteratur bestimmt. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich auf der Grundlage des erworbenen Wissens nach und nach selbständig eine solide Kenntnis der wichtigsten einheimischen Wasserpflanzen anzueignen. Danach wird das Gelernte im Gelände erprobt. Kosten: 10,00 €, Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Dr. Thomas Hövelmann, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Tischlein-Deck-dich-Tour durch die Davert
So, 08.09.2019  10:00 - 18:00 Uhr
Mit dem Rad begeben wir uns auf eine außergewöhnliche kulinarische Rundreise durch das sagenumwobene Waldgebiet der Davert. Auf etwa 35 Kilometern Strecke erwarten uns Naturgenuss und Gaumenfreuden vom Feinsten. Heidelandschaften, Wildpferdeweiden und naturnahe Wälder zeigen sich bei dieser Tour von ihrer interessantesten Seite. Besuche des Burgturms in Davensberg und des Biohofs Deventer in Rinkerode runden die Tour ab. Erleben Sie modernen Naturschutz und blicken Sie in die Seelen der Menschen vor Ort! Kosten: 45,00 € pro Person inklusive Essen und Getränke. Anmeldung erforderlich bis zum 31.08.2019.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Ulrich Eckervogt, anmeldung@nabu-station.de oder 02501-9719433

Philosophischer Spaziergang
So, 22.09.2019  11:00-13:30 Uhr
Die Prinzipien der Natur spiegeln sich in uns Menschen. Als Teil des Kosmos unterliegen wir dessen Gesetzmäßigkeiten. Daher lernen wir viel über uns selbst, wenn wir uns mit  Natur beschäftigen. Bei einem unterhaltsamen Spaziergang thematisieren wir diese Aspekte des Lebens. Dabei treffen wir auf interessante Analogien zwischen Mensch, Tier und Pflanze. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder.
Treffpunkt:  Schloss Münster, Haupteingang, Münster
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Naturentwicklung mit Auerochsen und Wildpferden
So, 22.09.2019  15:00 - 17:00 Uhr
Naturkundliche Wanderung mit Robert Tilgner durch die von Auerochsen und Wildpferden gestaltete Emsaue Vadrup.  (Wasser-)Festes Schuhwerk oder Gummistiefel und Fernglas werden empfohlen. Teilnahme kostenfrei, Spende erwünscht! Weitere Informationen sowie Gebietskarte unter www.NABU-Station.de.
Treffpunkt:  Bahnhof Westbevern-Vadrup (Bahnweg 1), Telgte-Vadrup
Kontakt:  Robert Tilgner, feuchtbiotope@NABU-muenster.de oder 02501-9719433
NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.


Artenreiches Schulgelände
Di, 24.09.2019  13:00 - 18:00 Uhr
Was macht einen naturnahen, artenreichen Schulgarten aus? Was sollte bei der Planung beachtet werden? Wofür ist er wichtig und wie kann er gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen (auch mit Migrationshintergrund) aufgewertet und erlebbar gemacht werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Schulung für Lehrkräfte und weitere Multiplikator*innen. Beim Erfahrungsaustausch zur Planung und Organisation eines Schulgartens können die Teilnehmenden voneinander lernen. Teilnahme kostenfrei.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Anuschka Tecker, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Schlaraffia-WalnussGenuss-Radtour
So, 29.09.2019  10:00 - 15:00 Uhr
Besondere GeNUSS-Tour für alle Sinne: Wenn der Wind die Walnüsse erntet, erfahren wir mit dem Rad gemütlich die Walnuss-GenussRoute rund um Davensberg in schöner münsterländischer Parklandschaft und geniessen ab 13.00 Uhr ein besonderes Gourmet-Menü: Walnuss-Lese in 3-Gängen!  Auf der Tour gibt es Interessantes über die Walnuss zu sehen, zu hören, zu fühlen und zu schmecken. Wer diese "königliche" Frucht in vollem Umfang geniessen möchte, ist bei dieser exklusiven Tour genau richtig. Kosten: 39,50 €. Anmeldung erforderlich bis zum 13.09.2019
Treffpunkt:  Bahnhof Davensberg, Parkplatz, Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Carmen Irmen, c.irmen@walnuss-manufaktur.de oder 02593 - 951711

Der Wolbecker Tiergarten - seine Tiere und seine Kulturgeschichte
Do, 03.10.2019  10:00 - 12:30 Uhr
Der Wolbecker Tiergarten hat als ältester Wald in Münsters Umgebung eine Sonderstellung inne. Er weist eine interessante Kulturgeschichte auf und ist von großer Bedeutung als Refugium für seltene Tiere. Ein neu eingerichtetes Wildnisgebiet wertet das Ökosystem weiter auf. Bei einem unterhaltsamen Spaziergang geben Alfons Gernholt (Heimatverein) und Udo Wellerdieck (NABU) einen Einblick in die verschiedenen Facetten dieses Waldes. Fürsten, Dachse und mancher schräge Vogel - freuen Sie sich auf spannende Geschichten. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Tiergarten, Parkplatz (Alverskirchener Straße), Münster-Wolbeck
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Auf den Spuren der Annette von Droste Hülshoff
So, 06.10.2019  15:00 - 18:00 Uhr
Ca. 10 km lange Radtour mit mehreren Stopps auf den Spuren der Dichterin und Naturfreundin Annette von Droste Hülshoff. Themen sind Botanik, Landschaftsgeschichte und Kultur: Außenbesichtigung Haus Rüschhaus mit Barockgarten und Rundgang im Landschaftspark um Schloß Hülshoff; Möglichkeit zur Einkehr im Cafe auf Schloss Hülshoff; Rückfahrt ab dort gegen 17.30 Uhr.
Treffpunkt:  Haus Rüschhaus (Am Rüschhaus 81), Münster-Nienberge
Kontakt:  Dr. Thomas Hövelmann, t.hoevelmann@NABU-Station.de oder 02501-9719433

Einwöchige Ferienfreizeit in Haus Heidhorn für Kinder von 6 - 12 Jahren
Mo-Fr, 14.-18.10.2019  09:00 - 14:00 Uhr
Haus Heidhorn mit seinem Park, Teich, Bauerngarten und nahen Wald ist der perfekte Ort für spannende Ferien! Wo kann man besser spielen, toben und neue Freunde finden als in der Natur? Kosten: 80,00 € (NABU-Mitglieder: 70,00 €). Betreuung ab 8 Uhr. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Bitte denkt an warme, regenfeste, alte Kleidung, wasserfeste Schuhe/Gummistiefel, Hausschuhe, ein Lunchpaket, Getränke sowie Sonnencrème und -hut!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Jutta Luig-Beilmann, anmeldung@nabu-station.de oder 02501-9719433

Lesung im Arbeitszimmer: Vom Alltag der Vögel
Fr, 18.10.2019  19:00 - 21:30 Uhr
Es gibt ein Werk, das wie kein anderes Verständnis schafft für unsere heimische Vogelwelt: das "Handbuch der Vögel Mittel€pas". Unzählige Erkenntnisse über das Leben der Vögel sind hier in 24 Bänden festgehalten. Im Rahmen einer Lesung hören Sie die schönsten Passagen aus diesem Standardwerk. So erhalten Sie faszinierende Einblicke in die Erlebniswelt dieser Tiere. Daneben bleibt genügend Zeit für angeregte Diskussionen. Kosten: 10,00 € pro Person. Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl!
Treffpunkt:  Friedensstr. 28, Münster
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Fit durch Naturschutz
Sa, 19.10.2019  09:00 - 15:30 Uhr
Spaß und Bewegung an der frischen Luft bei praktischer Naturschutzarbeit. Für die Helferinnen und Helfer gibt es ein leckeres Mittagsmahl. An festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken.
Treffpunkt:  Umwelthaus, Münster
Kontakt:  Andreas Beulting, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Die frühmorgendliche Hirschbrunft
Sa, 26.10.2019  07:30 - 10:00 Uhr
Um Ende Oktober kann man in der Davert den Höhepunkt der Hirschbrunft erleben. Sie ist früh morgens am intensivsten. Inmitten dieses großen, naturnahen Waldes hört man dann das Gebrüll einer mächtigen, tierischen Lust. Die stärksten Damhirsche machen so auf sich aufmerksam. Dabei sind männliche und weibliche Tiere viel in Bewegung, sodass man sie gut beobachten kann. Zahlreiche Spuren zeugen zudem von ihren Aktivitäten. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Parkplatz "Am Schnittmoor" (Daverthauptweg), Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Die Tierwelt der Davert
So, 27.10.2019  10:00 - 12:30 Uhr
Die sagenumwobene Davert im Süden von Münster ist die Heimat vieler Tiere. Im Herbst ist die Brunft der Hirsche hier besonders auffällig. Bei diesem Spaziergang mit Udo Wellerdieck erfahren Sie viel Wissenswertes über diese und andere Tiere. Ein paar Gruselgeschichten und Informationen über das Ökosystem Wald komplettieren die Veranstaltung. Bitte an die Zeitumstellung denken! Wer eines hat, kann ein Fernglas mitbringen. Kosten: 8,00 € für Erwachsene, 5,00 € für Kinder. Anmeldung erwünscht bei Ascheberg Marketing.
Treffpunkt:  Parkplatz "Am Schnittmoor" (Daverthauptweg), Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Ascheberg Marketing, info@ascheberg-marketing.de oder 02593-6324

Ein Wald in allen Farben
So, 03.11.2019  11:00 - 13:30 Uhr
Zu Anfang November erstrahlt der Wolbecker Tiergarten in den schönsten Farben. Auch thematisch weiß dieser Wald in vielen Facetten zu glänzen. Eine Naturwaldzelle, ein Wildnisgebiet, interessante Tierarten, eine besondere Kulturgeschichte und mehr hat er zu bieten. Bei einem kurzweiligen Herbstspaziergang überlassen wir uns dieser Fülle. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Tiergarten, Parkplatz (Alverskirchener Straße), Münster-Wolbeck
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

NAJU-Vernetzungstreffen
Sa, 09.11.2019  11:00 - 16:00 Uhr
Zum Vernetzungstreffen der Naturschutzjugend NRW sind die Gruppenleiter*innen und Teamer*innen der NAJU NRW herzlich eingeladen. Schwerpunkt des Treffens sollen verschiedene Workshops sein, mit denen sich die Teilnehmer in kleinen Runden beschäftigen und austauschen können. Möglichkeit des Austausches bietet auch die anschließende große Runde, in der u.a. von aktuellen Neuigkeiten der NAJU berichtet wird. In diesem Jahr geht es zum Haus Heidhorn, dem Sitz der NABU-Naturschutzstation in Münster. Sie lädt mit verschiedenen Naturlehrpfaden, Teichen, Streuobstwiesen und einer kleinen Schafherde zum Entdecken ein. Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter: www.naju-nrw.de/mach-mit/seminaranmeldung.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  NAJU NRW, mail@naju-nrw.de oder 0211-15925130

Moose und Flechten - kennen und bestimmen lernen
Sa-So, 16.-17.11.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Kenntnisse zu Moosen und Flechten sind bislang zumeist nur unter Experten zu finden. Dabei gehören diese Arten zu unseren heimischen Arten und sind im ländlichen wie auch urbanen Raum zu finden.
Im Rahmen der NUA-Bildungsoffensive Natur möchten wir Interessierten mit oder ohne Vorkenntnisse/n zeigen, was Moose und Flechten sind und welche Bandbreite an Arten in unserer heimatlichen Umgebung zu finden ist.
Schwerpunkt des zweitägigen Seminars sind Vorträge zur Artenvielfalt der betreffenden Pflanzengruppen sowie praktische Bestimmungsübungen, die helfen, Arten selbstständig bestimmen zu lernen. Exkursionen in die Welt der heimischen Moose und Flechten runden die Veranstaltung ab. Kosten: 45,00 €.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Dr. Thomas Hövelmann, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Die Vögel im Winter
So, 17.11.2019  11:00 - 13:00 Uhr
Der Winter stellt unsere heimischen Vögel vor besondere Herausforderungen. Ihr Leben hat nun mit demjenigen im Sommerhalbjahr kaum noch etwas gemein. Bei einem abwechslungsreichen Spaziergang widmen wir uns dem Alltag der Vögel in der kalten Jahreszeit. Dabei wollen wir die Tiere auch beobachten. Wer eines hat, kann ein Fernglas mitbringen. Bitte warme Kleidung tragen. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Landhaus Oeding, Parkplatz (Guntruper Berge 38) , Greven-Gimbte
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Fit durch Naturschutz
Sa, 23.11.2019  09:00 - 15:30 Uhr
Spaß und Bewegung an der frischen Luft bei praktischer Naturschutzarbeit. Für die Helferinnen und Helfer gibt es ein leckeres Mittagsmahl. An festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken.
Treffpunkt:  Umwelthaus, Münster
Kontakt:  Andreas Beulting, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Greifvogelhorste und ihre Geschichten
So, 24.11.2019  14:00 - 16:30 Uhr
In den entlaubten Wäldern des Winterhalbjahres findet man relativ leicht die Greifvogelhorste der vergangenen Saison. Während wir uns einige dieser imposanten Nester ansehen, hören Sie interessante Geschichten über ihre Erbauer. Berthold Lüring (Jagdpächter) und Udo Wellerdieck (NABU) führen durch den winterlichen Wald. Bitte Gummistiefel oder sonstige Schuhe tragen, die dreckig werden dürfen - es geht querfeldein! Daneben wird warme Kleidung empfohlen. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für NABU-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Tiergarten, Parkplatz (Alverskirchener Straße), Münster-Wolbeck
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Walnuss-Workshop: knackig-kreativ
Mi, 27.11.2019  19:00 - 21:00 Uhr
Sie lieben Walnüsse? Dann haben sie teil an diesem Workshop, wo die Walnuss neben dem Gaumengenuss auch noch zum Augenschmaus wird. Ob sie sich für einen Advents-Kalender, einen Advents-Kranz á la Landlust, Kugel-Variationen oder die Walnuss als schwimmendes Teelicht entscheiden, neben dem Kern kann die Walnuss auch mit bzw. in ihrer Schale begeistern. Zaubern sie in geselliger Runde weihnachtliche Dekoration aus heimischen Walnüssen, gerne aus ihrer eigenen Ernte. Kosten: 29,50 € und je nach Deko-Objekt zzgl. Material-Umlage.  Anmeldung erforderlich bis zum 19.11.2019.
Treffpunkt:  Walnuss-Manufaktur Davensberg, Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Carmen Irmen, c.irmen@walnuss-manufaktur.de oder 02593 - 951711

Gehölzbestimmung im Winter
Fr, 29.11.2019  10:00 – 17:00 Uhr
Die Vielzahl der Erkennungs- und Bestimmungsmerkmale von Bäumen und Sträuchern auch im Winter zu lernen, ist Ziel dieses Seminars. Viele Besonderheiten und Schönheiten der Gehölze, z.B. Rinden- und Knospenfarben, sind nur im Winter zu erkennen. Die wichtigsten Bestimmungsmerkmale im Winter werden anhand von Beispielen besprochen und die Verwendung verschiedener Bestimmungsschlüssel erklärt. Bestimmungsübungen in Kleingruppen helfen die vorgestellten Merkmale zu erkennen und zu behalten. Falls vorhanden bitte Gartenschere und Lupe mitbringen. Kosten: 10,00 €. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis zum 15.11.2019 erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Stephan Grote, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Walnuss-Öl: Flüssiges Gold von den eigenen Nüssen
Sa, 07.12.2019  13:00 - 17:00 Uhr
Pressen von Öl aus eigenen Walnüssen: Walnüsse sind ein besonderer Genuss! Wer dem zustimmen muss, dem geben wir hier die Gelegenheit eine neue GeNuss-Variante kennen zu lernen: wir veredeln bei diesem Seminar ihre Walnüsse und verarbeiten sie zu flüssigem Gold. Jeder bekommt aus seinen Walnuss-Kernen kaltgepresstes Walnuss-Öl! Mitzubringen sind 3kg Walnüsse in der Schale, die gemeinsam während des Seminares geknackt werden. Während ihre Nüsse zu Öl verarbeitet werden, können sie sich am bereitgestellten Walnuss-Büffett stärken! Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erfolderlich bis zum 22.11.2019. Kosten: 24,50 € je Teilnehmer mit 3kg eigenen Nüssen in der Schale.
Treffpunkt:  Walnuss-Manufaktur Davensberg, Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Carmen Irmen, c.irmen@walnuss-manufaktur.de oder 02593 - 951711



Termine in und um Münster in der zentralen NABU-Termindatenbank: