Termine

Hier finden Sie Termine verschiedener Organisationen, nicht nur vom NABU. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aber dass sie auch immer stattfinden, können wir nicht garantieren. Kurzfristige Änderungen können wir meist nicht berücksichtigen. Auch Fehler bei der Eingabe der Daten sind nicht ausgeschlossen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

 


Einwöchige Ferienfreizeit in Haus Heidhorn für Kinder von 6 - 12 Jahren
Mo-Fr, 14.-18.10.2019  09:00 - 14:00 Uhr
Haus Heidhorn mit seinem Park, Teich, Bauerngarten und nahen Wald ist der perfekte Ort für spannende Ferien! Wo kann man besser spielen, toben und neue Freunde finden als in der Natur? Kosten: 80,00 € (NABU-Mitglieder: 70,00 €). Betreuung ab 8 Uhr. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Bitte denkt an warme, regenfeste, alte Kleidung, wasserfeste Schuhe/Gummistiefel, Hausschuhe, ein Lunchpaket, Getränke sowie Sonnencrème und -hut!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Jutta Luig-Beilmann, anmeldung@nabu-station.de oder 02501-9719433

Lesung im Arbeitszimmer: Vom Alltag der Vögel
Fr, 18.10.2019  19:00 - 21:30 Uhr
Es gibt ein Werk, das wie kein anderes Verständnis schafft für unsere heimische Vogelwelt: das "Handbuch der Vögel Mittel€pas". Unzählige Erkenntnisse über das Leben der Vögel sind hier in 24 Bänden festgehalten. Im Rahmen einer Lesung hören Sie die schönsten Passagen aus diesem Standardwerk. So erhalten Sie faszinierende Einblicke in die Erlebniswelt dieser Tiere. Daneben bleibt genügend Zeit für angeregte Diskussionen. Kosten: 10,00 € pro Person. Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl!
Treffpunkt:  Friedensstr. 28, Münster
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Fit durch Naturschutz
Sa, 19.10.2019  09:00 - 15:30 Uhr
Spaß und Bewegung an der frischen Luft bei praktischer Naturschutzarbeit. Für die Helferinnen und Helfer gibt es ein leckeres Mittagsmahl. An festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken.
Treffpunkt:  Umwelthaus, Münster
Kontakt:  Andreas Beulting, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

 

Unsere einheimischen Bienen - bedrohte Vielfalt
Was kann ich tun?
Di, 22.10.2019 19:30 Uhr
Mangel an geeigneten Brutplätzen und Trachtpflanzen ist ein wesentlicher Grund für den Rückgang der einheimischen Bienen. Die frühere Artenvielfalt auf dem Land ist verschwunden. Auch die münsteraner Innenstadt bietet aufgrund der baulichen Verdichtung der letzten Jahre immer weniger Platz und Nahrung für die Bienen. Hinzu kommt das Grauen der Schottergärten.
DIE Biene, das ist in der Imkerei die Honigbiene. Aber schaut man genauer hin, so findet man in der Natur eine Vielfalt einheimischer Bienenarten. Wir finden Bienen mit ganz unterschiedlichem Aussehen und Lebensweise. Wollen wir unseren Bienen helfen, so müssen wir mehr über sie wissen. Welche unterschiedlichen Voraussetzungen brauchen die Bienen, um ihren Nachwuchs erfolgreich aufzuziehen.
Wo legen die Bienen Nester oder Brutkammern an? Welche Tracht tragen sie ein, um ihren Nachwuchs zu versorgen? Es geht dabei nicht nur um Nektar und Pollen. Es gibt Arten die Blätter schneiden, Lehm eintragen oder in Blüten Öle sammeln. Es gibt Generalisten, die sich anpassen können, und Spezialisten, dies sind die bedrohten Arten. Wie können unseren Bienen helfen?
Ein Vortrag mit vielen Makroaufnahmen unserer einheimischen Bienenarten.
Ort: Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, 48143 Münster


Die frühmorgendliche Hirschbrunft
Sa, 26.10.2019  07:30 - 10:00 Uhr
Um Ende Oktober kann man in der Davert den Höhepunkt der Hirschbrunft erleben. Sie ist früh morgens am intensivsten. Inmitten dieses großen, naturnahen Waldes hört man dann das Gebrüll einer mächtigen, tierischen Lust. Die stärksten Damhirsche machen so auf sich aufmerksam. Dabei sind männliche und weibliche Tiere viel in Bewegung, sodass man sie gut beobachten kann. Zahlreiche Spuren zeugen zudem von ihren Aktivitäten. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Parkplatz "Am Schnittmoor" (Daverthauptweg), Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Die Tierwelt der Davert
So, 27.10.2019  10:00 - 12:30 Uhr
Die sagenumwobene Davert im Süden von Münster ist die Heimat vieler Tiere. Im Herbst ist die Brunft der Hirsche hier besonders auffällig. Bei diesem Spaziergang mit Udo Wellerdieck erfahren Sie viel Wissenswertes über diese und andere Tiere. Ein paar Gruselgeschichten und Informationen über das Ökosystem Wald komplettieren die Veranstaltung. Bitte an die Zeitumstellung denken! Wer eines hat, kann ein Fernglas mitbringen. Kosten: 8,00 € für Erwachsene, 5,00 € für Kinder. Anmeldung erwünscht bei Ascheberg Marketing.
Treffpunkt:  Parkplatz "Am Schnittmoor" (Daverthauptweg), Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Ascheberg Marketing, info@ascheberg-marketing.de oder 02593-6324

Ein Wald in allen Farben
So, 03.11.2019  11:00 - 13:30 Uhr
Zu Anfang November erstrahlt der Wolbecker Tiergarten in den schönsten Farben. Auch thematisch weiß dieser Wald in vielen Facetten zu glänzen. Eine Naturwaldzelle, ein Wildnisgebiet, interessante Tierarten, eine besondere Kulturgeschichte und mehr hat er zu bieten. Bei einem kurzweiligen Herbstspaziergang überlassen wir uns dieser Fülle. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Tiergarten, Parkplatz (Alverskirchener Straße), Münster-Wolbeck
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

 

Unsere globale Verantwortung. Münsters Klimapolitik und das Pariser Klimaabkommen
Do, 07.11.2019  19:30 Uhr
Gesprächspartner: Frank Baumann (Vorsitzender AUKB), Prof. Dr. Stefan Lechtenböhmer (Wuppertal Institut) und Matthias Peck (Umweltdezernent der Stadt Münster)
Ort: Stadtweinhaus


NAJU-Vernetzungstreffen
Sa, 09.11.2019  11:00 - 16:00 Uhr
Zum Vernetzungstreffen der Naturschutzjugend NRW sind die Gruppenleiter*innen und Teamer*innen der NAJU NRW herzlich eingeladen. Schwerpunkt des Treffens sollen verschiedene Workshops sein, mit denen sich die Teilnehmer in kleinen Runden beschäftigen und austauschen können. Möglichkeit des Austausches bietet auch die anschließende große Runde, in der u.a. von aktuellen Neuigkeiten der NAJU berichtet wird. In diesem Jahr geht es zum Haus Heidhorn, dem Sitz der NABU-Naturschutzstation in Münster. Sie lädt mit verschiedenen Naturlehrpfaden, Teichen, Streuobstwiesen und einer kleinen Schafherde zum Entdecken ein. Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter: www.naju-nrw.de/mach-mit/seminaranmeldung.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  NAJU NRW, mail@naju-nrw.de oder 0211-15925130

Moose und Flechten - kennen und bestimmen lernen
Sa-So, 16.-17.11.2019  10:00 - 17:00 Uhr
Kenntnisse zu Moosen und Flechten sind bislang zumeist nur unter Experten zu finden. Dabei gehören diese Arten zu unseren heimischen Arten und sind im ländlichen wie auch urbanen Raum zu finden.
Im Rahmen der NUA-Bildungsoffensive Natur möchten wir Interessierten mit oder ohne Vorkenntnisse/n zeigen, was Moose und Flechten sind und welche Bandbreite an Arten in unserer heimatlichen Umgebung zu finden ist.
Schwerpunkt des zweitägigen Seminars sind Vorträge zur Artenvielfalt der betreffenden Pflanzengruppen sowie praktische Bestimmungsübungen, die helfen, Arten selbstständig bestimmen zu lernen. Exkursionen in die Welt der heimischen Moose und Flechten runden die Veranstaltung ab. Kosten: 45,00 €.
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Dr. Thomas Hövelmann, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Die Vögel im Winter
So, 17.11.2019  11:00 - 13:00 Uhr
Der Winter stellt unsere heimischen Vögel vor besondere Herausforderungen. Ihr Leben hat nun mit demjenigen im Sommerhalbjahr kaum noch etwas gemein. Bei einem abwechslungsreichen Spaziergang widmen wir uns dem Alltag der Vögel in der kalten Jahreszeit. Dabei wollen wir die Tiere auch beobachten. Wer eines hat, kann ein Fernglas mitbringen. Bitte warme Kleidung tragen. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für Nabu-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Landhaus Oeding, Parkplatz (Guntruper Berge 38) , Greven-Gimbte
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Fit durch Naturschutz
Sa, 23.11.2019  09:00 - 15:30 Uhr
Spaß und Bewegung an der frischen Luft bei praktischer Naturschutzarbeit. Für die Helferinnen und Helfer gibt es ein leckeres Mittagsmahl. An festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken.
Treffpunkt:  Umwelthaus, Münster
Kontakt:  Andreas Beulting, info@nabu-station.de oder 02501-9719433

Greifvogelhorste und ihre Geschichten
So, 24.11.2019  14:00 - 16:30 Uhr
In den entlaubten Wäldern des Winterhalbjahres findet man relativ leicht die Greifvogelhorste der vergangenen Saison. Während wir uns einige dieser imposanten Nester ansehen, hören Sie interessante Geschichten über ihre Erbauer. Berthold Lüring (Jagdpächter) und Udo Wellerdieck (NABU) führen durch den winterlichen Wald. Bitte Gummistiefel oder sonstige Schuhe tragen, die dreckig werden dürfen - es geht querfeldein! Daneben wird warme Kleidung empfohlen. Kosten: 6,00 € für Erwachsene, 4,00 € für NABU-Mitglieder, 3,00 € für Kinder.
Treffpunkt:  Tiergarten, Parkplatz (Alverskirchener Straße), Münster-Wolbeck
Kontakt:  Udo Wellerdieck, udo.wellerdieck@gmx.de, 0151-51563638 oder 0251-39507928

Walnuss-Workshop: knackig-kreativ
Mi, 27.11.2019  19:00 - 21:00 Uhr
Sie lieben Walnüsse? Dann haben sie teil an diesem Workshop, wo die Walnuss neben dem Gaumengenuss auch noch zum Augenschmaus wird. Ob sie sich für einen Advents-Kalender, einen Advents-Kranz á la Landlust, Kugel-Variationen oder die Walnuss als schwimmendes Teelicht entscheiden, neben dem Kern kann die Walnuss auch mit bzw. in ihrer Schale begeistern. Zaubern sie in geselliger Runde weihnachtliche Dekoration aus heimischen Walnüssen, gerne aus ihrer eigenen Ernte. Kosten: 29,50 € und je nach Deko-Objekt zzgl. Material-Umlage.  Anmeldung erforderlich bis zum 19.11.2019.
Treffpunkt:  Walnuss-Manufaktur Davensberg, Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Carmen Irmen, c.irmen@walnuss-manufaktur.de oder 02593 - 951711

Gehölzbestimmung im Winter
Fr, 29.11.2019  10:00 – 17:00 Uhr
Die Vielzahl der Erkennungs- und Bestimmungsmerkmale von Bäumen und Sträuchern auch im Winter zu lernen, ist Ziel dieses Seminars. Viele Besonderheiten und Schönheiten der Gehölze, z.B. Rinden- und Knospenfarben, sind nur im Winter zu erkennen. Die wichtigsten Bestimmungsmerkmale im Winter werden anhand von Beispielen besprochen und die Verwendung verschiedener Bestimmungsschlüssel erklärt. Bestimmungsübungen in Kleingruppen helfen die vorgestellten Merkmale zu erkennen und zu behalten. Falls vorhanden bitte Gartenschere und Lupe mitbringen. Kosten: 10,00 €. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis zum 15.11.2019 erforderlich!
Treffpunkt:  Haus Heidhorn, Münster-Hiltrup
Kontakt:  Stephan Grote, anmeldung@nabu-muensterland.de oder 02501-9719433

Walnuss-Öl: Flüssiges Gold von den eigenen Nüssen
Sa, 07.12.2019  13:00 - 17:00 Uhr
Pressen von Öl aus eigenen Walnüssen: Walnüsse sind ein besonderer Genuss! Wer dem zustimmen muss, dem geben wir hier die Gelegenheit eine neue GeNuss-Variante kennen zu lernen: wir veredeln bei diesem Seminar ihre Walnüsse und verarbeiten sie zu flüssigem Gold. Jeder bekommt aus seinen Walnuss-Kernen kaltgepresstes Walnuss-Öl! Mitzubringen sind 3kg Walnüsse in der Schale, die gemeinsam während des Seminares geknackt werden. Während ihre Nüsse zu Öl verarbeitet werden, können sie sich am bereitgestellten Walnuss-Büffett stärken! Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erfolderlich bis zum 22.11.2019. Kosten: 24,50 € je Teilnehmer mit 3kg eigenen Nüssen in der Schale.
Treffpunkt:  Walnuss-Manufaktur Davensberg, Ascheberg-Davensberg
Kontakt:  Carmen Irmen, c.irmen@walnuss-manufaktur.de oder 02593 - 951711

 

Termine in und um Münster in der zentralen NABU-Termindatenbank: