Der Steinkauz ist bei uns zu Hause

 

 

Der Steinkauz ist dort zu Hause, wo in der landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft Hof- und Dorflagen von Streuobstwiesen  oder von Grünland mit Kopfbäumen gesäumt werden. Er benötigt geeignete Brutmöglichkeiten wie alte Kopfbäume oder hochstämmige Obstbäume und, da er zu Fuß jagt, extensiv genutztes Grünland zur Nahrungssuche für die Jungen.

 

 

Durch den Erhalt der Streuobstwiesen in Münster und die Schaffung von Nistmöglichkeiten ist es der Arbeitsgemeinschaft Eulenschutz des NABU Stadtverband gelungen, den Bestand der Steinkäuze in Münster erheblich zu steigern.

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation