Jakob Fischer

 

Synonym: Schöner Roter vom Oberland

 

Herkunft: Kreis Biberach, Oberschwaben, 1903 vom Landwirt Jakob Fischer entdeckt

 

Frucht: Groß bis sehr groß, fruchtig, wein-säuerlich, etwas druckempfindlich

 

Genussreife: Ende August bis Anfang Oktober

 

 

Verwendung: Frischverzehr, Mus und Kuchen




Apfelmostsuppe


Zutaten:

500g Jakob Fischer
1/2l Apfelwein
3/4l Geflügelfond
250ml Sahne
2 Schalotten
1 Zimtstange
50g Butter
120g Zucker
Zimt
1 EL Speisestärke
1 unbehandelte Zitrone
2 Scheiben Weißbrot, in kleine Würfel geschnitten

 

Zubereitung:

Äpfel waschen und in Stücke schneiden. Schalotten pellen, in Streifen schneiden und in Butter anschwitzen.

Äpfel und Zucker hinzugeben und so lange dünsten, bis der Zucker leicht karamellisiert.

Dann mit Apfelwein und Geflügelfond ablöschen und den Zimt und die Zitrone dazu geben.

Bei schwacher Hitze weich kochen, abpassieren, die Suppe nochmals aufkochen und mit Speisestärke binden.

Vor dem Servieren die Suppe und die geschlagene Sahne mit einem Stabmixer aufmixen.

Abschließend mit Weißbrotwürfeln servieren, die in Butter, Zimt und Zucker geröstet wurden.

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation