Ausgabe November 2019

Neuer Newsletter Klima-info Münster kompakt

 

Newsletter der Klimainitiative Münster mit aktuellen Informationen zum Klimaschutz in Münster und darüber hinaus. Diesmal auch mit besonders vielen Terminen. Mehr...

 

 

AG Botanik erfasst die Pflanzenarten an der B 51 bei Handorf

"Fridays for Flowers" im Höllenlärm

Die Mitglieder der AG Botanik notierten die Pflanzenarten an der B 51 bei Handorf - Bild: Thomas Hövelmann
Die Mitglieder der AG Botanik notierten die Pflanzenarten an der B 51 bei Handorf - Bild: Thomas Hövelmann

Der NABU Münster wehrt sich zusammen mit vielen anderen gesellschaftlichen Gruppen und politischen Parteien gegen den verkehrspolitischen Schwachsinn, parallel zum bereits beschlossenen Bau einer Velo-Route und der bestehenden Bahnlinie eine vierspurige Schnellstraße zu bauen mit einem immensen Eingriff in Natur und Landschaft. Mehr...

 

 

Jährliche Bestandserfassung der AG Botanik im Kunstwerk sanctuarium

Die Kleinen nach vorne!

© Thomas Hövelmann
© Thomas Hövelmann

 

Die Kleinen nach vorne! Weil einige der angekündigten Teilnehmer des jährlichen Besuches der AG Botanik am Kunstwerk sanctuarium zu klein waren, um in die Fenster zu schauen, hatte AG-Leiter Dr. Thomas Hövelmann vorsorglich einen Schemel mitgebracht. Mehr...

 

 

Bedroht und nicht geliebt

Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020

Bild: NABU/R.Thierfelder
Bild: NABU/R.Thierfelder

 

Die Turteltaube hat für uns Menschen schon immer einen großen Symbolwert. Doch leider ist unser Vogel des Jahres 2020 nicht nur Symbolbild der Liebe und des Friedens – vielmehr ist sie stark gefährdet. Mit einer Petition will der NABU die Jagd auf Turteltauben in der EU jetzt stoppen. Mehr...

Die AG Botanik beschäftigt sich mit Münsters Pflanzenkleid

Newsletter "Flora Münster" Oktober 2019

 

Seit mehr als 20 Jahren kümmert sich die AG Botanik des NABU Münster um Flora und Vegetation ihrer Heimatstadt.
Zur Information über die vielfältige Arbeit erscheint der monatliche Newsletter "Flora Münster", der den Mitgliedern der AG Botanik per Mail zugeschickt und hier auf der Homepage des NABU Münster veröffentlicht wird.

 

Mehr...

 

 

Gartenfreude und Schotterfrust

Neue AG Naturgarten beim NABU Münster gegründet

Die Gründungsmitglieder der neuen AG Naturgarten vor dem Umwelthaus Münster (Foto: Thomas Hövelmann)
Die Gründungsmitglieder der neuen AG Naturgarten vor dem Umwelthaus Münster (Foto: Thomas Hövelmann)

 

Gartenfreude und Schotterfrust: Das Thema naturnaher Garten ist topaktuell! Das zeigte sich auch bei der Gründung der neuen AG Naturgarten, die am vergangenen Donnerstag, den 26. September, vollzogen wurde.

Mehr...

 

 

Für den Klimawandel demonstrieren und auch etwas tun

Sonntagshelden - Sundays for apple trees

 

Das ist das Motto der Arbeitsgruppe Obstwiesenschutz des NABU Münster.

 

Trotz Münsterländer Landregen kamen am Sonntag sieben engagierten Apfelliebhaber - natürlich mit dem Fahrrad - zur Obstwiese um die Ernte für den NABU-Streuobstwiesen-Saft aufzulesen. Mehr...

 

 

Mein Freund, der Baum

Der NABU Münster bei der "Baumgalerie" der Bürgerinitiative gegen den Ausbau der B 51

Mitglieder der AG Botanik vor ihrem Aktionsplakat (Foto: Heiko Wischnewski)
Mitglieder der AG Botanik vor ihrem Aktionsplakat (Foto: Heiko Wischnewski)

 

Mein Freund, der Baum - mehr als 200 Besucher pilgerten am vergangenen Sonntag, dem 22. September, zur "Baumgalerie" der Bürgerinitiative Telgte gegen den Autobahn-ähnlichen Ausbau der B 51 (Warendorfer Straße), dem mehr als 350 alte Linden zum Opfer fallen sollen. Mit dabei war auch der NABU Münster mit der AG Botanik, die mit einem großformatigen Plakat die Wohlfahrtswirkung der großen Bäume für die Menschen verdeutlichten.

Mehr...

Demo: Globaler Klimastreik mit dem NABU

Der Naturschutzbund Münster hatte seine Mitglieder und alle die sich dem NABU verbunden fühlen, aufgerufen sich gemeinsam mit dem NABU Münster an der Demo: Globaler Klimastreik zu beteiligen.

 

Die am Umwelthaus noch kleine Gruppe wurde auf dem Weg zum Prinzipalmarkt immer größer. 

 

 

Vielen Dank an alle, die dem Aufruf den NABU Münster gefolgt sind.

 

Gemeinsam mit 20.000 Demonstranten forderten die Mitglieder des  NABU Münster die Klimawende - jetzt.  Und mussten leider anschließend die enttäuschenden Beschlüsse unserer Bundesregierung zur Kenntnis nehmen.

 

 

 

Windindustrie muss Auswirkungen auf betroffene Arten ernst nehmen

Klima- und Artenkrise müssen gemeinsam gelöst werden

Windkraftopfer (Rotmilan) bei Arnsberg - Bild: Martin Lindner, eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49086179
Windkraftopfer (Rotmilan) bei Arnsberg - Bild: Martin Lindner, eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49086179

Vertreter von Ländern, Umweltverbänden, Anti-Windkraft-Inititativen und der Windindustrie kommen am 5. September zusammen. Es sollen unter anderem der „Aktionsplan für mehr Genehmigungen von Windenergieanlagen“ vom Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) diskutiert werden. Der NABU kritisiert, dass hier wieder einmal Klimaschutz gegen Artenschutz ausgespielt werden und und kritisiert insbesondere die weitreichenden Forderungen des BWE nach einer Aufweichung des geltenden Artenschutzrechts. Mehr...

 

 

Klimawandel in aller Munde?

Sonnenbrand auf der Streuobstwiese

 

Wer auf den Streuobstwiesen oder auch in den Klein- und Hausgärten einen Blick auf die Obstbäume wirft, sieht das Ausmaß des Klimawandels mit eigenen Augen. Mehr...

 

 

 


Alarmstufe Rot für unsere Art der Landnutzung

 

Wenn wir jetzt nicht gegensteuern, sondern weiterhin Wälder und Moore zerstören sowie Landflächen in diesem Ausmaß und nicht nachhaltig nutzen, ist die Klima- und Biodiversitätskrise nicht mehr beherrschbar. Mehr...

 


Obstdiebstahl ohne Bedenken

 

Menschen, die ihre Mitgliedschaft als Berechtigung zum Obstdiebstahl sehen, braucht der NABU nicht.

Mehr...

 

 



NABU auf dem Wochenmarkt am Dom

 

Unseren NABU-Stand finden Sie gegenüber dem Paradies (Haupteingang Dom, Stand Nr. 29).

Mehr...


Knabenkraut und Knob­lauchs­rauke

 

Trotz grummeligem Himmel fanden sich am 19. Mai fast 100 Botanik-Interessierte auf dem Waldfriedhof Lauheide ein, um von Dr. Thomas Hövelmann, Leiter der AG Botanik, die besondere Flora dort kennen zu lernen.  Mehr...

 



Artenschutz bei Gebäudeabrissen in Münster

 

Der NABU Münster hat Unterlagen der Bauleitplanung und Genehmigung einzelner Vorhaben umfangreich fachlich geprüft und stellt in diesem Positionspapier Forderungen, die unumgänglich für den Schutz betroffener Tierarten sind. Mehr...


Unbekannte machten 7 Jahre Kronenaufbau zunichte

 

Über einen Zeitraum von 7 Jahren wurden die Bäume auf neu angelegten Streuobstwiesen in Münster vom NABU Münster jährlich fachgerecht geschnitten. Doch in diesem Jahr haben Unbekannte den mehrjährigen Kronenaufbau zunichte gemacht.  Mehr...