Tümpel entrümpelt

Ein schweißtreibender Einsatz

öööööööööööö

Ein kleiner Tümpel im Waldgebiet Hohe Ward in Münster-Hiltrup: Teich- und Bergmolche, Kolbenwasserkäfer, Gelbrandkäfer, Wasserläufer. Feuersalamander (!) in der näheren Umgebung, Vögel kommen zur Tränke - ein Kleinbiotop.

Im Zuge von Waldarbeiten wurde der Teich aufgefüllt, und zwar mit Baumstämmen und Zweigen... mit dem Kleinbiotop war es erst mal vorbei.

 

An einem heißen Maiwochenende 2011 machten sich Mitglieder der AG Vogelschutz in einem arbeitsgruppen-untypischen, bodennahen Einsatz daran, den Tümpel wieder frei zu räumen. Verstärkung erhielten sie von den beiden Profis im Freiwilligen Ökologischen Jahr.

 

Vorbeikommende Spaziergänger berichteten, dass das Gewässer vor etlichen Jahren künstlich als Waldteich angelegt worden war.

 

Sehr bald stellte sich heraus, dass im Teich weit mehr und größere Baumstämme versenkt worden waren, als es zunächst den Anschein hatte. Nur gut, dass ein Kleintrecker und eine Kettensäge zur Verfügung standen, allein mit Muskelkraft hätte diese Arbeit nicht erledigt werden können.

 

Klicken Sie auf ein Bild, um die Fotogalerie zu starten.

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation