Botanischer Spaziergang an der Gasselstiege am vergangenen Freitag

Bärlauch und Aronstab

Gute Laune im Frühlingswald beim botanischen Spaziergang mit Thomas Hövelmann (vorne) Bild: Birgitta Gräb
Gute Laune im Frühlingswald beim botanischen Spaziergang mit Thomas Hövelmann (vorne) Bild: Birgitta Gräb

 

 

 

Erst kam der große Regen - aber wahre Naturfreunde lassen sich davon natürlich nicht abhalten, und so fanden sich doch immerhin 25 Teilnehmer am 15.04.2016 zum botanischen Spaziergang mit dem NABU zusammen und wurden in der zweiten Hälfte der anderthalbstündigen Führung mit Sonne belohnt.

Im Mittelpunkt stand der Bärlauch, der auf dem Nienberger-Altenberger Höhenrücken in großen Beständen vorkommt und als Mode-Wildkraut gerne seinen Weg in die Küche findet. Daher ging Exkursionsleiter Dr. Thomas Hövelmann ausführlich auf die kulinarische Verwendung dieses heimischen Liliengewächses ein, aber auch auf die rechtlichen Hintergründe des Sammelns und Verwechslungsgefahren mit ähnlichen, giftigen Arten wie den Aronstab.

Gerade der Aronstab wächst gerne zwischen den Bärlauch-Teppichen und ähnelt ihm mit seinen jungen Blättern sehr. Die Blütenstände des Aronstab sind jedoch faszinierend gebaut und begeisterten vor allem die teilnehmenden Kinder, die ihre Freude an dem "Fliegen-Gefängnis" hatten: die vom Aasgeruch angelockten kleinen Fliegen werden so lange im Blütenstand gefangen gehalten und mit Nektar und Wärme bei Laune gehalten, bis sie alle Fruchtknoten bestäubt haben.

Hövelmann, der beim NABU Münster die AG Botanik leitet, wurde bei seiner Führung durch den Diplom-Geographen Jörg Frenz unterstützt, der insbesondere zu der Herkunft der deutschen und wissenschaftlichen Artnamen vieles Wissenwertes und Interessantes beitragen konnte. Bei seiner Führung stellte Hövelmann auch die derzeit laufende stadtweite Erfassung von Schlüsselblumen-Vorkommen durch den NABU sowie die Florenkartierung NRW vor und warb um Mithilfe.

Der NABU Münster bietet regelmäßig botanische Führungen im gesamten Stadtgebiet an. Die nächste Exkursion mit Thomas Hövelmann findet statt am Pfingstsonntag, den 15. Mai, auf dem Waldfriedhof Lauheide. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Haupteingang, eine Anmeldung an der kostenlosen Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Diese und viele weitere attraktive Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsprogramm, das an zahlreichen Orten kostenlos ausliegt und hier zum Download (6,1 MB) bereit steht.

Bei seiner Führung wurde Hövelmann durch den Diplom-Geographen Jörg Frenz unterstützt Bild: Brigitta Gräb
Bei seiner Führung wurde Hövelmann durch den Diplom-Geographen Jörg Frenz unterstützt Bild: Brigitta Gräb

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation