Borromäum nimmt Naturschutz ernst

NABU berät bischöfliches Priesterseminar zum Artenschutz am Gebäude

Anja Tepe (rechts) berät Peter Schlippe zu Artenschutz am Borromäum
Anja Tepe (rechts) berät Peter Schlippe zu Artenschutz am Borromäum

 

"Und hier geht es auf den Dachboden." Peter Schlippe schließt die Stahltür auf und zeigt Anja Tepe und Dr. Thomas Hövelmann den riesigen Dachboden des bischöflichen Seminargebäudes Borromäum am Domplatz.

 

Der Theologiestudent hat sich mit seinen Kommilitonen in Absprache mit der Hausleitung vorgenommen, das Gebäude naturschutzgerechter zu gestalten und sich zur Hilfestellung an den NABU gewandt. Die Diplom-Landschaftsökologin und Fledermausexpertin Anja Tepe wird auch schnell fündig: "Hier müsste man nur noch eine Einflugmöglichkeit schaffen, dann könnten sich hier super Fledermauskolonien ansiedeln," leuchtet sie mit der Taschenlampe in eine der dunklen, aber erstaunlich aufgeräumten Ecken.
Auch auf dem Außengelände vor und hinter dem Gebäude sind Verbesserungen möglich, mit heimischen blütentragenden Sträuchern, blütenreichen Beeten, Nisthilfen für Vögel und der Anlage einer Wildbienen-Nisthilfe. Damit steht dann Insekten-, Fledermaus- und Vogelarten ein reicheres Nahrungsspektrum im Herzen der Innenstadt zur Verfügung. Peter Schlippe freut sich: "Das ist ja ganz im Sinne der neuen Papst-Enzyklika zum Schutz der Schöpfung!" Mit der aktuell veröffentlichten Schrift "Sorge um das gemeinsame Haus" zum Schutz von Natur und Umwelt hatte der Papst jüngst viel positive Resonanz gefunden und die Nähe zwischen Religion und Natur- und Umweltschutz heraus gestellt.
Bei der Umsetzung der einzelnen Maßnahmen, die nach und nach geschehen wird, wird der NABU das Borromäum weiterhin fachlich unterstützen. Dr. Thomas Hövelmann, der die AG Botanik betreut und bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland für das Thema Wildbienen zuständig ist, freut sich ebenfalls über die neue Kooperation: "Damit wird in der ansonsten stark versiegelten Innenstadt eine kleine Oase geschaffen." Und zwar nicht nur auf dem Dachboden...

Auf eines der Bilder klicken, um die Fotogalerie zu öffnen

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation