Seminare zu Sortenbestimmung, Obstbaumschnitt und Veredlung

Aufgrund der großen Nachfrage bietet der NABU Münster folgende Seminare an:

Bestimmung von Apfelsorten

Sonntag 13. November 2016

Die Apfelvielfalt ist groß, In Deutschland gibt es einschließlich der Lokalsorten an die 3000 Apfelsorten - überwiegend auf Streuobstwiesen und in alten Hausgärten.

 

Sie wollten immer schon wissen, welche Apfelsorte an dem Baum im heimischen Garten hängt? Die Pomologin Sabine Fortak führt in die Geheimnisse der Sortenbestimmung ein.

Welche Merkmale bei der Bestimmung zu beachten sind, wie Äpfel am besten gelagert werden und wie der Baum dieser Sorte zu pflegen ist, erfahren die Teilnehmer in diesem Seminar.

 

Eigene Äpfel, mindestens 5 - 10 Früchte pro Sorten, können zum Seminar mitgebracht werden.

 

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten der NABU Münster um vorherige Anmeldung bei Karin Rietman  Tel.: 0175/959 33 14 oder per mail: alte-apfelsorten@muenster.de. Der Unkostenbeitrag für das Seminar incl. kleinem Imbiss (10 – 15.30 Uhr) beträgt 35,- €

 

Das Seminar findet im Umwelthaus, Zumsandestr. 15, 48145 Münster statt.

 

Schnitt von hochstämmigen Obstbäumen

Sonntag am 28. Februar 2016 und Donnerstag 24. November 2016

Der Obstbaumschnitt ist vielen ein Buch mit sieben Siegeln. Der NABU Münster bietet seit vielen Jahren den fachgerechnten Schnitt in Theorie und Praxis an. Das 6-stündige Seminar beginnt um 10 Uhr.

Der Seminarort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Referentin: Diplom-Landschaftsökologin Karin Rietman

 

Seminargebühr: 25 Euro

Anmeldung erforderlich bei: Karin Rietman, streuobst@muenster.de oder 0175-959 3314

 

 

Veredlung von Obstbäumen

Sonntag, 21.02.2016 11 - 15 Uhr im Umwelthaus, Zumsandestr. 15, 48145 Münster

Um einen sortenechten Apfelbaum zu erhalten, werden die Bäume nicht aus Kernen gezogen, sondern mit Reisern veredelt.

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie das gemacht wird und seinen eigenen Apfelbaum "herstellen" möchte, ist bei diesem Seminar genau richtig.

Es können eigene Reiser zum Veredeln mitgebracht werden.

Referentin: Rebekka Friepörtner

 

Seminargebühr: 25 Euro

Anmeldung erforderlich bei: Karin Rietman, streuobst@muenster.de oder 0175-959 3314

 

 

Sensen und Dengeln

Samstag oder Sonntag im Juni

Das Mähen mit der Sense ist nicht nur Teil der naturnahen Landschaftpflege, sondern auch Sport an der frischen Lust.

Die Teilnehmer lernen die theoretischen und praktischen Grundlagen im Umgang mit der Sense.

Der eintägige Kurs findet Anfang/Mitte Juni statt. Maximal 6 Personen.

Der genaue Termin wird Ende Mai bekannt gegeben.

Referent: Michael Seewald

 

Vorzeitige Anmeldungen werden jetzt schon angenommen.

Karin Rietman, streuobst@muenster.de oder 0175-959 3314

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation