Obstblütenfest 2011: schöne Blüten am 1. Mai

Frühling auf der Streuobstwiese

Roter Bellefleur, „schöne Blüte“ – so heißt der die Sorte, die der NABU Münster anlässlich des Obstblütenfests am 1. Mai zum Apfel des Jahres ausgerufen hat.

Die Maitour am Sonntag ließ sich wunderbar mit einem Abstecher zum Fest auf der NABU-Streuobstwiese verbinden. Bei wundervollem Wetter, selbstgebackenem Apfel-Marzipankuchen und Münsterländer Apfelsaft konnte man es sich im Schatten der Obstbäume gut gehen lassen.

Und schöne Blüten gab es tatsächlich in Hülle und Fülle. Allerdings ist bei vielen Obstbäumen die Blüte inzwischen schon wieder so gut wie vorbei, denn innerhalb der letzten Jahre lässt sich die Tendenz feststellen, dass die Obstblüte immer früher im Jahr stattfindet – auch im Münsterland.


Passend zum Obstblütenfest war auch der Imker Arnold Terwey mit zwei Bienenwaben in einem Glaskasten dabei, sodass die Besucher sich die Bienen in aller Ruhe ansehen konnten. Er versteht etwas von seinem Fach, schließlich ist die „Gläserne Wabe“, die Auszeichnung für den besten Honig Münsters, schon im zweiten Jahr bei ihm. So konnte man zum Beispiel erfahren, wie wichtig die Bienen für die Bestäubung der Obstblüten sind und dass es nicht nur Blüten-, sondern auch Blatthonig gibt. Blatthonig gewinnen die Bienen aus Honigtau, das sind Ausscheidungen von Läusen, den sie von Baumblättern sammeln. Insgesamt konnten die Besucher viel von dem leidenschaftlich erzählenden Imker lernen.

Der NABU Münster lädt auch im nächsten Jahr wieder zum Obstblütenfest ein und freut sich auf zahlreiche Besucher!

Alina Rölver & Silvia Vogelsang

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation