Verjüngungskur mit Schere und Säge

Der NABU Stadtverband Münster bietet Schnittkurs für hochstämmige Obstbäume an.

Obstbäume sollten hin und wieder geschnitten werden, damit sie im Herbst leckere Früchte tragen.  Jungbäume brauchen in den ersten 6 -10 Jahren jährlich einen Rückschnitt, um eine tragfähige Korne aufzubauen, Altbäume ca. alle 3 – 5 Jahre,  um nicht zu vergreisen. Doch vielen Besitzern von Apfel- oder Pflaumenbäumen ist der Obstbaumschnitt ein Buch mit sieben Siegeln.

 

Aufgrund der großen Nachfrage bietet der NABU Stadtverband Münster auch in diesem Frühjahr Schnittkurse für hochstämmige Obstbäume an.

 

Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über den richtigen Schnitt. Unter Anleitung wird in Kleingruppen das Gelernte an ca. 3- bis 60-jährigen Obstbäumen angewendet.

 

 

 

 

Altbaumschnitt

Samstag 25. Februar 2017, 10 - 13.30 Uhr

Teilnahmegebühr 15 Euro pro Person

 

Referent Andreas Beesten, qualifizierter Obstgehölzpfleger des Pomologenvereins.

 

Ort des Seminars wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Informationen und Anmeldungen bei Andreas Beesten, Tel.:    0157-7497 2047 oder beesten@obstbaumschnitt-muensterland.de

 

 

 

Jungbaumschnitt

Samstag 18. März 2017, 10 - 13.30 Uhr

Teilnahmegebühr 15 Euro pro Person

 

Referentin Diplom-Landschaftsökologin und Obstbaumpflegerin Karin Rietman

 

Informationen und Anmeldungen bei Karin Rietman, Tel.:    0175-959 33 14 oder streuobst@muenster.de

 

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation