„Erhalt genetischer Ressourcen im Obstbau in NRW“

NABU Münster koordiniert Projekt-Maßnahmen im Münsterland

 

Wie in den vergangenen Jahren im Rheinland, so startet jetzt das Projekt zum Erhalt der genetischen Ressourcen im Obstbau für den Landesteil Westfalen.

 

Um den weiteren Verlust der lokalen und regionalen Obstsorten zu stoppen, werden in den Regionen Sauerland, Ruhrgebiet, Hellweg und Münsterland in den kommenden 3 Jahren gefährdete Obstsorten gesucht, charakterisiert und dokumentiert.

Ziel ist es, durch Reisersicherung die gefährdeten Obstsorten in dezentralen Sortengärten langfristig zu erhalten.


Der NABU Münster koordiniert die Maßnahmen im Münsterland.

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation