9. Münsterländer Apfeltag 2013

zeigt die Sortenvielfalt der Streuobstwiesen

Seit 25 Jahren setzt sich der NABU Münster für den Erhalt der heimischen Streuobstwiesen sein. Ob Pflanzung von hochstämmigen Obstbäumen, naturgemäßer Baumschnitt, Wiesenmahd, Umweltbildung auf der Streuobstwiese oder Saftherstellung aus Streuobstäpfel, angefangen hat es vor einem Vierteljahrhundert zum Schutz des Steinkauzes. Gefeiert wird die Hilfe der vielen Freiwilligen im Frühjahr mit dem Obstblütenfest und im Herbst ...

 

mit dem Münsterländer Apfeltag, auf dem die Früchte dieses Engagements zu sehen sind. Eine große Sortenausstellung mit ca. 200 Sorten präsentiert die Sortenvielfalt im Münsterland.

 

Aber nicht nur das! 

 

Obstsortenbestimmung, Streuobstprodukte, Literatur rund um das Thema Obst - ob als Koch- oder Kinderbuch als Roman oder Sachbuch, Imkerprodukte und Bienenkunde, Obstbaum- und Pflanzenschutzberatung.

 

Spannende Aktionen für Kinder wie Apfelsaft selber pressen, basteln mit der Naturschutzjugend, Bienennisthilfen mit dem Imker bauen oder mit dem NABU die Lebensweise unserer Fledermäuse kennenlernen. Dieser Tag bietet viele spannende Aktionen für die ganze Familie

 

Am 06. Oktober 2013

von 11 bis 18 Uhr  feiert der NABU Münster den 9. Münsterländer Apfeltag auf dem Hoffest der Familie Schulze Buschhoff in Münster-Handorf.


Meine gespeicherten Orte auf einer größeren Karte anzeigen

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation