PLANUNG JVA-NEUBAU IN MÜNSTER-HANDORF

Es ist nicht Aufgabe des NABU, zu entscheiden, wo Gefängnisse gebaut werden sollen oder nicht. Aber es ist unsere Pflicht, vielfältige Natur vor schädlichen Einwirkungen zu verteidigen.

 

Alle vom BLB vorgeschlagenen Alternativstandorte sind aus Naturschutz-fachlicher Sicht besser als der in Handorf!

 

 

 

 

 

Kein NABU-Deal mit dem JVA-Standort in Handorf

Alles Quatsch!

Exkursion mit Politikern im Juni 2013
Exkursion mit Politikern im Juni 2013

 

Der NABU Münster verwahrt sich gegen Spekulationen, er hätte hinter den Kulissen Einfluss auf die Entscheidung der Bundeswehr zur Ablehnung des Neubaus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Münster auf dem Standortübungsplatz Handorf-Ost genommen. An dem seit Monaten kursierenden Gerücht, es habe Absprachen gegeben im Tausch gegen die Zustimmung zu einer Bundeswehrplanung an anderer Stelle, ist nichts dran.

"Wie letztendlich die Entscheidung der Bundeswehr zustande gekommen ist, den Übungsplatz in Handorf nicht für den Neubau einer JVA zur Verfügung zu stellen, weiß hier beim NABU auch niemand", stellt Peter Hlubek, erster Vorsitzender des NABU Münster, fest. "Nichtsdestotrotz begrüßen wir natürlich den Umstand, dass dieses Kleinod der Münsteraner Natur nicht für eine Planung geopfert wird, die genauso gut an anderer Stelle verwirklicht werden könnte. Schließlich hieß es beim BLB bis zuletzt, die Standort-Prüfung sei ergebnisoffen. Und alle übrigen vorgeschlagenen Standorte waren aus Naturschutz-Sicht besser".

Der NABU hatte sich daher vehement gegen die Bebauung des Übungsplatzes östlich Handorf eingesetzt, der einen unverzichtbarern Rückzugsraum für zahlreiche selten gewordene Pflanzen- und Tierarten der Agrarlandschaft im Münsterland darstellt. Wuchsorte von zehn gefährdeten Pflanzenarten der Roten Liste NRW und Brutreviere von gefährdeten Vogelarten wie Kleinspecht, Nachtigall, Baumpieper wären direkt vernichtet worden, und die Auswirkungen des Gefängnisgeländes (Licht, Lärm, Bewegung) hätten in einem weiten Radius weitere gefährdete Vogel- und Fledermausarten vertrieben.

Seinen Widerstand hatte der NABU Münster aber in der in solchen Fällen üblichen und
legitimen Weise geäußert: mit Fakten, Leserbriefen und Ortsbegehungen mit den Vertretern der politischen Parteien. "Von Mauscheleien und Tauschgeschäften halten wir nichts, schon gar nicht, wenn dann im Gegenzug andere kritische Planungen ermöglicht werden sollen!", stellt Hlubek klar.

MdL Thomas Marquardt (SPD) hatte die Spekulationen erneut aufleben lassen. Lt. einem Bericht der Westfälischen Nachrichten am 29.09.2016 verwies er im Rechtsausschuss des Landtages auf einen "geheimen Brief" von Münsters CDU-Chef Josef Rickfelder an Verteidigungs- Staatssekretär Ralf Brauksiepe (CDU). Zudem berief er sich auf eine "ungenannte Quelle", die von einem Tauschgeschäft zwischen dem Verteidigungs-Ministerium und dem NABU bei der Umwandlung eines Bundeswehr-Areals im baden-württembergischen Immendingen in eine Teststrecke von Daimler-Benz berichtet hätte.

"Alles Quatsch!" meint Hlubek zum angeblichen Tauschgeschäft, und dem ist nichts hinzuzufügen.

Fr

22

Jul

2016

Planung JVA

WDR-Bericht: keine JVA in Handorf

Diesmal war es der WDR, der mal wie­der beim Ver­tei­di­gungs­mi­ni­ste­ri­um nach­ge­fragt hat und mal wie­der die Ant­wort be­kom­men hat: Han­dorf steht nicht für ei­nen JVA-Neu­bau zur Ver­fü­gung.
Die wie­viel­te Nach­fra­ge war das ei­gent­lich?

 

Der Text der WDR-Rundfunknachricht:

 

"In Münster-Handorf wird erst einmal kein Neubau für die Justizvollzugsanstalt entstehen.

Die Bundeswehr nutzt nach Angaben des Verteidigungsministeriums den gesamten Übungsplatz für die Truppenausbildung. Das hat der WDR auf Anfrage erfahren. Teilflächen stehen laut Ministerium auch in Zukunft nicht zur Verfügung. Die CDU in Münster hatte sich in den letzten Tagen mehrfach für einen Neubau der JVA am Rand des Übungsplatzes in Handorf ausgesprochen. Die bisherige Haftanstalt in Münster ist einsturzgefährdet und musste deswegen geräumt werden.

Stand: 21.07.2016, 17:39"

So

17

Jul

2016

War es der NABU?

Ausschnitt eines NABU-Plakates gegen den JVA-Standort Handorf
Ausschnitt eines NABU-Plakates gegen den JVA-Standort Handorf

 

Knapp 2 Jahre ist es jetzt her: Im Sommer 2014 fand die Diskussion um den JVA-Standort in Handorf erst mal ein Ende. Das Bundesverteidigungs-Ministerium machte endgültig klar, dass der Standortübungsplatz dafür nicht zur Verfügung steht. Der NABU Münster hatte sich zuvor vehement gegen einen Gefängnis-Neubau an der geplanten Stelle gestellt.

 

Bis heute ist es dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) nicht gelungen, einen neuen Standort zu finden. Nachdem das Gebäude an der Gartenstraße überstürzt verlassen werden musste, ist die Diskussion darüber wieder hochgekocht. Und die Frage: Wer ist schuld daran, dass der Truppenübungsplatz Handorf, auf den sich die meisten Beteiligten so bequem eingerichtet hatten, verworfen wurde? Dieser Frage widmen die Westfälischen Nachrichten in ihrer Wochenend-Ausgabe vom 16. Juli 2016 eine komplette Seite. Unter anderen erfährt auch der NABU die Ehre, in den Kreis der Hauptverdächtigen aufgenommen zu werden. Und zwar mit folgender Argumentation:

 

"War die ablehnende Haltung des Ministeriums Teil eines Deals zwischen Bundeswehr und Nabu? Frei nach dem Motto: Am Standort X treten die Umweltbelange zurück, damit sich die Bundeswehr ausbreiten kann. Am Standort Handorf aber können die Umweltschützer jubeln, weil die Bundeswehr das Gelände nicht freigibt und dadurch die Brachfläche erhalten bleibt?

Dieses Gerücht hält sich hartnäckig."

 

Dummerweise findet sich niemand, der diesen angeblichen Deal bestätigt. Thomas Hövelmann, Leiter der AG Botanik mit reichlich Planungs-Erfahrung, wird dann auch zitiert mit der Stellungnahme: "Wenn es so wäre, wäre es das erste Mal, dass die Bundeswehr auf uns hört."

 

Klicken Sie auf den Artikel unten, um ihn zu vergrößern.

 

mehr lesen

Mo

02

Mär

2015

Planung JVA

WDR: Bekanntgabe möglicher Standorte im März

Mi

29

Okt

2014

Planung JVA

WN: Bundeswehr wollte kein Gefängnis in der Nähe der Kaserne

Di

14

Okt

2014

Planung JVA

Sybille Benning MdB (CDU): "JVA-Planung ist ein Fall für den Rechnungshof"

"  'Das Verteidigungsministerium reagiert nur auf schriftliche Anfragen.' Über ein Jahr lang hatte sich der BLB mit mündlichen Auskünften begnügt", schreibt die WN.

mehr lesen

Di

30

Sep

2014

Planung JVA

JVA: Verteidigungsministerium dementiert Kontakte zum NABU

Lt. einem WN-Bericht hatte die Bundeswehr zu keinem Zeitpunkt die Absicht, die Fläche in Handorf für eine JVA an das Land NRW abzutreten. Darüber hinaus betont die Bundeswehr, dass ihr diese Entscheidung nicht vom NABU eingeflüstert worden sei.

mehr lesen

Do

25

Sep

2014

Planung JVA

MZ: "BLB erarbeitet neuen Vorschlag"

 

Die MZ berichtet, dass lt. NRW-Justizminister Thomas Kut­schaty der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) die Analyse der in Münster in Betracht kommenden Stand­orte fortsetzt und einen neuen Vorschlag erarbeitet.


Das heißt:

  • der Standort Handorf ist verworfen worden
  • die Standortsuche erfolgt weiterhin ausschließlich in Münster (was aber keineswegs zwingend notwendig ist)
  • es bleibt unklar, ob nur die bisherigen Alternativen (Acker­flächen) oder auch versiegelte Flächen einbezogen werden
mehr lesen

Di

16

Sep

2014

Planung JVA Handorf

Umdenken in Handorf?

Jetzt zieht jetzt auch Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek (CDU) eine versiegelte Fläche für die JVA in Betracht. In einem WN-Artikel schlägt sie den ehemaligen Güterbahnhof vor.

mehr lesen

Mo

15

Sep

2014

Planung JVA Handorf

Stellungnahme des NABU Münster zu WN-Kommentar

Für den Nabu Münster hat Dr. Thomas Hövelmann in einem Leserbrief Stellung zum WN-Kommentar "Dummheit trifft Frechheit" bezogen.

mehr lesen

Fr

12

Sep

2014

Planung JVA Handorf

Endgültiges (?) Aus für JVA in Handorf

Westfälische Nachrichten und Münstersche Zeitung berichten am 12.09.2014, NRW-Justizminister Thomas Kutschaty habe Oberbürgermeister Lewe und die münsterschen Landttagsabgeordneten informiert, dass die Bundeswehr das Gelände in Handorf definitiv nicht für einen JVA-Neubau zur Verfügung stellt.

mehr lesen

Di

09

Sep

2014

Planung JVA Handorf

Konzeptlosigkeit als Konzept?

Stellungnahme der BI "JVA Münster – ohne Flächenversiegelung" zur Entwicklung in der JVA-Planung Münster

mehr lesen

Do

04

Sep

2014

Planung JVA Handorf

Weiterhin keine Klarheit über Handorf

 

Beratung im Rechtsausschuss des NRW-Justizministeriums

Ergebnisse der Standortanalyse im Herbst

NRW-Justizministerium in Düsseldorf, Bild: Jörg Wiegels, Wikipedia
NRW-Justizministerium in Düsseldorf, Bild: Jörg Wiegels, Wikipedia


Am 03.09.2014 beschäftigte sich der Rechtsausschuss des Landtages mit dem Durcheinander bei der Standortsuche für die neue JVA in Münster.

mehr lesen

Di

02

Sep

2014

Planung JVA Handorf

WN-Bericht: Handorfer Standort-Kuddelmuddel ist Thema im Rechtsauschuss des NRW-Landtages

 

mehr lesen

Di

26

Aug

2014

Planung JVA Handorf

Peinliche Angelegenheit... Akt kommunalpolitischer Verzweiflung...

Ein bissiger WN-Kommentar von Lukas Speckmann zum derzeitigen Informations-Deseaster.

mehr lesen

So

27

Jul

2014

Planung JVA Handorf

"Ergebnisoffene Prüfung" ... da war doch mal was?

Bild: BLB
Bild: BLB

Völlig zu Recht erinnert die SPD-Fraktion in einer Presseerklärung daran, dass die Standortsuche für eine neue Justizvollzugsanstalt in Münster noch nicht abgeschlossen ist.

 

Sie verweist auf die Zusage des BLB, eine er­gebnis­offene Prüfung aller in Frage kommenden Grund­stücke vorzunehmen.

mehr lesen

Fr

25

Jul

2014

Planung JVA Handorf

Presseerklärungen und Standort-Diskussion

Am 25.07.2014 zitieren die Westfälischen Nachrichten aus den Presseerklärungen des NABU Münster und der Bürgerinitiative JA MÜNSTER ohne Flächenversiegelung.

Die Münstersche Zeitung beschäftigt sich mit den Standort-Alternativen.

 

mehr lesen

Mi

23

Jul

2014

Planung JVA Handorf

Von Natur keine Spur

Bis vor kurzem hatte sich die Diskussion um den möglichen JVA-Standort Handorf im Wesentlichen um die Frage gedreht, ob die Eingriffe in die Natur so gravierend sind, dass Handorf nicht infrage kommen kann. Zuletzt hatte der Landschaftsökologe Dr. Fartmann (Universität Osnabrück) auf einem Vortrag genau diese Meinung vertreten.

 

Seitdem auf einer Pressekonferenz die "ministerielle" Sicht der Bundeswehr vorgetragen wurde, dass Handorf für die JVA nicht zur Verfügung steht, spielt die bedrohte Natur keine Rolle mehr.

mehr lesen

Di

22

Jul

2014

Planung JVA Handorf

"Planerischer Super-Gau"

Seit endgültig klar ist, "... dass die Bundeswehr definitiv keinen Quadratmeter ihres Geländes in Handorf für den Bau der neuen Justizvollzugsanstalt Münster zur Verfügung stellen wird“ (Kasernenkommandant Oberstleutnant Dr. Heiner Bröckermann), gerät die Art der Planung in den Blickpunkt.

mehr lesen

Mo

21

Jul

2014

Planung JVA Handorf

War's das?

Westfälische Nachrichten und Münstersche Zeitung berichten von einer Pressekonferenz am 21.07.2014, auf der der Handorfer Kasernenkommandant Oberstleutnant Dr. Heiner Bröckermann klargestellt hat: „Es ist ... deutlich geworden, dass die Bundeswehr definitiv keinen Quadratmeter ihres Geländes in Handorf für den Bau der neuen Justizvollzugsanstalt Münster zur Verfügung stellen wird“

mehr lesen

So

06

Jul

2014

Planung JVA Handorf

Vortrag von Dr. Fartmann über die ökologische Bedeutung des geplanten JVA-Standortes

Auf Einladung der Bürgerinitiative "JA MÜNSTER ohne Flächenversiegelung" hielt Dr. Fartmann, Landschaftsökologe der Universität Osnabrück, am 04.07.2014 einen Vortrag über die Bedeutung des Tuppenübungsplatz Handorf-Ost.

 

Trotz des WM-Spiels Deutschland:Frankreich waren noch überraschend viele Besucher zum Vortrag gekommen.

mehr lesen

Di

01

Jul

2014

Planung JVA Handorf

WN: Kein Beschluss zum JVA-Standort in diesem Jahr

Eine Erklärung des „gemeindliches Einvernehmen“ der Stadt Münster und ein Beschluß des Regionalrats der Bezirksregierung Münster seien für dieses Jahr nicht zu erwarten.

mehr lesen

Mo

02

Jun

2014

Planung JVA Handorf

Naturkundliche Führung mit dem NABU über den geplanten JVA-Standort

 

Video: Bürgerinitiative JA Münster

 

Ferkelkraut, Kammgras, Wiesen-Schaumkraut und Kuckucks-Lichtnelke - weniger als eine Minute brauchte Dr. Thomas Hövelmann vom NABU Münster, um ein gutes Dutzend typischer Wiesenpflanzen zu sammeln.

mehr lesen

Mi

21

Mai

2014

Planung JVA in Handorf

Hü oder hott?

Die Bürgerinitiative JA Münster hat im Verteidigungsministerium nachgefragt, wie die Pläne für die zukünftige Nutzung des Kasernengebäudes und -geländes aussehen. Und sie hat auch eine Antwort bekommen, die - so sollte man meinen -  keine Frage offen lässt:

 

"Für den Bau einer Justizvollzugsanstalt kann weder in der Lützow-Kaserne noch auf dem Standortübungsplatz Münster-Handorf Gelände zur Verfügung gestellt werden."

 

Der Brief ist inhaltlich (und teilweise sogar wörtlich) identisch mit einem anderen Schreiben, das dem NABU Münster bereits seit einiger Zeit vorliegt (vgl. Nachtrag unten).

mehr lesen

Fr

18

Apr

2014

Waschbären in Münster

JVA - "ein Verhütungsmittel der besonderen Art"

Während der Artenreichtum im Münsterland drastisch abnimmt, gelingt es einigen wenigen Arten, sich weiter auszubreiten. Dazu gehören Waschbären, Abkömmlinge von ein paar ausgesetzten Exemplaren.
mehr lesen

Sa

12

Apr

2014

Jagd und Naturschutz

Jäger in Münster-Ost gegen JVA in Handorf

Kritischer Dialog über den Neubau der JVA Münster vor ungewöhnlicher Kulisse, der Trophäenschau:: Thomas Hövelmann im Gespräch mit Martina Klimek (CDU), der Bezirksbürgermeisterin von Handorf. Bild: R
Bild: Regina Robert (MZ)

Der dramatische Rückgang der Artenvielfalt in der Münsterländer Agrarlandschaft schweißt neue Allianzen zusammen. Das gilt auch bei der Position der Teilnehmer der Hegeringversammlung Münster-Ost zum geplanten Neubau der JVA Münster in Handorf.

mehr lesen

So

30

Mär

2014

Bürgeraktion gegen drohende Lichtverschmutzung

Earth Hour: Im Gefängnis brannte schon Licht


Als in der Innenstadt im Rahmen der Earth Hour die Lichter ausgingen, wurde es hell: und zwar auf dem für die neue JVA überplanten Gelände. Am Samstag, den 29. März um 20.30 Uhr gingen in dem Naturgebiet die Lichter an.

mehr lesen

Mi

05

Mär

2014

Planung JVA Handorf

Bürgerinitiative JvA Münster

 

ohne Flächenversiegelung

In Handorf und Telgte haben sich Bürger zusammengefunden mit dem Ziel, dass hochwertige Naturflächen und landwirtschaftliche Flächen aus den Planungen zum Neubau der JVA herausgenommen werden.

mehr lesen

Di

04

Feb

2014

Planung JVA Handorf

Zum Frühstück nichts Neues

Die WDR 2-Lokalnachrichten für das Münsterland beginnen am 04.02.2014 mit dem Satz: "Das Land hält offenbar an seiner Entscheidung fest, in Münster-Handorf ein neues Gefängnis zu bauen."

Was sich zunächst wie eine Neuigkeit anhört, ist keine...

mehr lesen

Di

14

Jan

2014

Neujahrsempfang der SPD Handorf

Ludger Steinmann plädiert erneut für Gewerbegebiet Hessenweg

Während SPD-MdL Thomas Marquardt  in seinem Grußwort die Handorfer darauf vorbereitete, dass sie in Sachen JVA damit rechnen müssten, "Kröten zu schlucken", plädierte der stellvertretende Vorsitzende Ludger Steinmann wiederum für das Gewerbegebiet Hessenweg.

mehr lesen

Mi

01

Jan

2014

Planung JVA Handorf

Still ruht der See?

Um das Vorhaben, die neue JVA in Handorf zu errichten, ist es ruhig geworden. Was aber nicht heißt, dass nichts passiert.

 

In einem Interview der Westfälischen Nachrichten beschreibt Dr. Thomas Hövelmann vom NABU Münster den Stand der Dinge.

mehr lesen

Di

22

Okt

2013

Planung JVA Handorf

SPD Handorf für Ausweitung der JVA-Standortsuche

 


Größere Kartenansicht

Gewerbegebiet Hessenweg - möglicher Alternativstandort?

 

 

Auf der letzten Mitgliederversammlung hat der SPD-Ortsverein in Handorf einstimmig für die Ausweitung der Standortsuche für einen Neubau einer JVA gestimmt. Es sollen auch solche Flächen berücksichtigt werden, die in der Flächennutzungsplanung ohnehin für eine Bebauung oder gewerbliche Entwicklung vorgesehen waren.

mehr lesen

Fr

11

Okt

2013

JVA-Debatte wieder vertagt

Keine Überraschung

NABU-Plakat
NABU-Plakat

Für den NABU Münster ist die Entscheidung des BLB NRW, das Thema Neubau JVA auf dem Standort-Übungsplatz Handorf sowohl bei der Bezirksvertretung (BV) Ost als auch im Planungsausschuss von der Tagesordnung zu nehmen, keine Überraschung.

 

"Wir haben das Gefühl, dass der BLB NRW die Konflikte mit diesem Standort deutlich unterschätzt hat", ist sich Walter Sinne vom Vorstand des NABU Münster sicher.  Er meint, dass die erforderlichen gutachterlichen Untersuchungen an diesem Standort wesentlich aufwändiger und langwieriger ausfallen werden als an anderer Stelle. "Die Fakten sprechen für die Ansicht des NABU, dass jeder andere vom BLB NRW in die engere Wahl genommen Standort besser geeignet sei als der zur Zeit noch präferierte in Handorf."

mehr lesen

Mi

25

Sep

2013

"Landesregierung denkt über neuen Standort nach"

Gerüchte?

"Beim geplanten Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster (JVA) brodelt mal wieder die Gerüchteküche dergestalt, dass die Landesregierung – entgegen früherer Überlegungen – über einen neuen Standort in Münster nachdenken soll" heißt es in der Online-Ausgabe der WN

mehr lesen

Di

17

Sep

2013

Reaktionen auf JVA-Standortbewertung

Höchst merkwürdig,...

... wie die Reaktionen auf die NABU-Bewertung der Alternativstandorte ausfielen.

 

 

mehr lesen

Mo

16

Sep

2013

Beobachtungen auf dem geplanten JVA-Gelände

Gefängnis-Störche

mehr lesen

So

15

Sep

2013

Planung JVA Handorf

NABU schreibt Brief an Justizminister

Mit einem Brief an Justizminister Kutschaty hat der NABU Münster auf die aus seiner Sicht mangelhafte Berücksichtigung von Natur und Landschaft bei der Standortsuche für den Neubau der JVA reagiert.

mehr lesen

So

08

Sep

2013

Streit um den Übungsplatz Handorf in Düsseldorf angekommen

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft informiert sich über den JVA-Neubau in Münster

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Stand des NABU Münster beim SPD-Bürgerfest im Südpark, links der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt, rechts Peter Hlubek (mit Mütze) und Dr. Thomas Hövelma
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Stand des NABU Münster beim SPD-Bürgerfest im Südpark, links der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt, rechts Peter Hlubek (mit Mütze) und Dr. Thomas Hövelmann vom NABU Münster (Bild: Petra Steffen)

Die scharfe Kritik am Standort Handorf für den Neubau einer JVA in Münster ist nun auch bei der Landesregierung angekommen.

mehr lesen

Do

29

Aug

2013

NABU prüft Standortalternativen für den Neubau der JVA

Alles ist besser als Handorf

Bild: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Bild: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Alle Standortalternativen, die der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW in die engere Wahl für den Neubau der Justizvollzugsanstalt (JVA) Münster gezogen hatte, sind besser geeignet als der aktuell favorisierte auf dem Standortübungsplatz Handorf.

mehr lesen

Mi

21

Aug

2013

Planung JVA in Handorf

Absage des Verteidigungsministeriums

 

Lützowkaserne kommt nicht als JVA-Standort infrage

mehr lesen

So

18

Aug

2013

JVA-Planung Handorf

WN-Bericht: Standortübungsplatz Handorf steht „nicht für eine anderweitige Nutzung zur Verfügung“

Blick auf das nahegelegene Feuchtbiotop Handorf
Blick auf das nahegelegene Feuchtbiotop Handorf

Seit Monaten wird über die Eignung des geplanten JVA-Standortes in Handorf gestritten. Die Position des NABU ist bekannt: aus Naturschutz-Sicht komplett ungeeignet.


Und da fragen die Westfälichen Nachrichten mal im Bundesverteidigungs-Ministerium an, ob der Standortübungplatz Handorf denn überhaupt als Bauplatz zur Verfügung stehe, und erhalten die Antwort: Nein.

Aber...

mehr lesen

Do

15

Aug

2013

Planung JVA in Handorf

NABU bewertet Standorte, BLB treibt Planung voran

Während der BLB am Standort Handorf unbeirrt festhält, prüft der NABU die ökologischen Auswirkungen auf die Alternativstandorte.

mehr lesen

Mi

07

Aug

2013

Planung JVA Handorf

Scoping-Termin zur JVA am 07.08.2013

Bezirksregierung Münster am Domplatz
Bezirksregierung Münster am Domplatz

In einem Scopingtermin wird der Untersuchungsumfang für eine Umweltprüfung auf Ebene des Regionalplans festgelegt.

 

Für den NABU in Münster nahmen Peter Hlubek, Dr. Thomas Hövelmann und Walter Sinne teil, für den BUND Prof. Dieter Schmalz.

mehr lesen

So

14

Jul

2013

Begehung des geplanten JVA-Standortes

NABU und CDU auf dem JVA-Standort in Handorf

Viel Lob für ihren engagierten Einsatz für Natur und Landschaft am geplanten Standort des Gefängnis-Neubaus auf dem Standortübungsplatz Handorf erhielt der NABU nun auch von Seiten der CDU.

 

Fast 20 Politiker waren der Einladung des NABU Münster zu einem weiteren Ortstermin gefolgt, nachdem die CDU bei der kurzfristigen Einladung aller Ratsfraktionen an einem ersten Termin nicht korrekt eingeladen worden war.

mehr lesen

Fr

05

Jul

2013

Planungsausschuss am 04.07.2013

Der BLB ist "gesprächsbereit und offen für Kritik"...

... hat aber bereits ein Büro beauftragt, das den Wert des Areals in Handorf für Tiere und Pflanzen prüfen soll. Denn das Gebiet an der Kötterstrasse ist unverändert der Favorit.

 

mehr lesen

Di

02

Jul

2013

Liberaler Stammtisch in Handorf

MZ-Bericht: FDP fürchtet um den Naturschutz beim Gefängnis-Bau

"... das Problem sind nicht Größe und Verkehr... das Problem ist das, was der NABU sagt..."

mehr lesen

Mo

01

Jul

2013

Begehung des geplanten JVA-Standortes

CDU widerspricht Darstellung des NABU

Die CDU widerspricht der Darstellung des NABU, dass sie trotz Einladung nicht zur Begehung des betroffenen Geländes erschienen sei. Vielmehr seien die infrage kommenden Politiker überhaupt nicht eingeladen worden.

 

Die Kritik der CDU ist berechtigt. Der E-Mail-Verteiler der Einladung zur Begehung war unvollständig.

 

Hier der Wortlaut:

mehr lesen

So

30

Jun

2013

Planung JVA in Handorf

"Diese Standortentscheidung wird Münster nicht gerecht!"

 

Begehung des geplanten JVA-Standortes mit Münsteraner Politikern (fast) aller Fraktionen

"Diese Standortentscheidung wird Münster nicht gerecht!"

Ludger Steinmann, SPD-Ratsherr im Ausschuss für Umwelt und Entwicklung sowie in der Bezirksvertretung Ost, brachte es auf den Punkt: der geplante Standort für den Neubau einer Justizvollzugsanstalt auf dem Standortübungsplatz Handorf-Ost wird zu unnötigen und erheblichen Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft im Osten Münsters führen.

mehr lesen

Do

20

Jun

2013

Planung JVA in Handorf

WN: Experten sind entsetzt über Standortwahl

Tschüss Wespenbussard? Bild: Zmoelnig
Tschüss Wespenbussard? Bild: Zmoelnig

Wespenbussard, Kleinspecht, Baumpieper, Zwergtaucher, Schnatterente, Ringelnatter, Laubfrosch, die Wiesen-Glockenblume, zahlreiche Schmetterlings- und Libellenarten. Manch einer reist weit, um sie zu sehen.


All das fliegt, singt, schnattert, flattert, blüht, ringelt sich und quakt auch in Münster - allerdings in unmittelbarer Nähe des geplanten Standortes für den Gefängnis-Neubau in Handorf.

mehr lesen

Sa

08

Jun

2013

WN-Interview mit Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek

"Schade um die Natur"

"... ich glaube, die Themen Umweltschutz und militärische Altlasten sind vielleicht doch vom Landesbaubetrieb BLB unterschätzt worden..."

mehr lesen

Mi

05

Jun

2013

Fragenkatalog der CDU zur JVA-Planung

CDU fragt nach naturschutzrechtlicher Bewertung des Grundstücks

In einem Schreiben an den NABU Münster hat der Fraktionsvorsitzende der CDU, Stefan Weber, klargestellt, dass erst nach Beantwortung eines Fragenkatalogs eine kommunalpolitische Entscheidung über das Einvernehmen mit den Plänen des Landes NRW getroffen werden kann. Hierzu gehört auch die Frage nach der naturschutzrechtlichen Bewertung.

mehr lesen

Di

04

Jun

2013

Bürgerversammlung

Informationsveranstaltung am 03.06.2013

Auf der Informationsveranstaltung im Haus Münsterland wurde ein Flächenbedarf von 12 ha als endgültig dargestellt und die Standortprüfung als "ergebnisoffen".

mehr lesen

Mo

03

Jun

2013

Pressemitteilung des NABU Münster zum JVA-Neubau in Handorf

Naturschutzinteressen berücksichtigen!

Mit Sorge beobachtet der Naturschutzbund NABU in Münster die Planungen zum Neubau der JVA Münster östlich von Handorf. Der geplante Standort liegt in einem der naturschutzfachlich sensibelsten Bereiche Münsters.

mehr lesen

Do

09

Mai

2013

Planung JVA Handorf

"Nur geringe Proteste"

mehr lesen
Waldeidechse   Bild: Cornelia Reiker (2011)
Waldeidechse Bild: Cornelia Reiker (2011)

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation