Zwei Workshops am 9. Dezember im Botanischen Garten mit dem "Urban sketcher" Till Lenecke

Pflanzen zeichnen lernen

Impressionen aus dem Botanischen Garten Münster (Illustration: Till Lenecke)
Impressionen aus dem Botanischen Garten Münster (Illustration: Till Lenecke)

Die AG Botanik des NABU Münster lädt in Zusammenarbeit mit dem Botanischen Garten der Universität Münster herzlich ein zu zwei auf einander aufbauenden Workshops zum Thema "Pflanzen zeichnen" am Sonntag, den 9. Dezember. Der bekannte "Urban sketcher" Till Lenecke, Autor u.a. von "Münster - ein illustrierter Spaziergang", nimmt die Teilnehmer mit auf eine lustige, lockere, aber auch informative Zeichen-Exkursion in den Botanischen Garten.

Till Lenecke
Till Lenecke

Der erste Workshop von 11-13 Uhr richtet sich an Anfänger ohne besondere Vorkenntnisse. Von 14-16 Uhr ist der zweite Workshop vor allem für Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene geeignet. Die Teilnahme an beiden Workshops ist möglich. Die Veranstaltungen sind auch für Kinder geeignet und sollen die Freude am Zeichnen in der Natur vermitteln. Zeichenmaterial (Skizzenblock, Stifte o.ä.) bitte mitbringen.

Die Kosten werden vor Ort eingesammelt und betragen 30 € / 20 € für NABU-Mitglieder für den ersten Workshop und 35 € / 25 € für den zweiten Workshop. Die Teilnahme an beiden Workshops ist möglich und kostet 50 € / 35 €. Kinder bis 10 Jahre in Begleitung von Teilnehmern sind kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 6. Dezember unter info@NABU-Station.de oder 02501-9719433.

Till Lenecke ist freiberuflicher Zeichner und Illustrator sowie u.a. Lehrbeauftragter für Urban Sketching am Fachbereich Architektur der Fachhochschule Münster, hat aber auch eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher: http://www.lenecke-zeichnet.de/index.html