Der NABU beim ersten LWL-Ehrenamtsforum am vergangenen Samstag, den 18.11.

Ehrenamt im Mittelpunkt

 Finde die Fledermaus: mit Spiegel und Taschenlampe können auch kleine Spalten untersucht werden
Finde die Fledermaus: mit Spiegel und Taschenlampe können auch kleine Spalten untersucht werden

 

Was wäre die naturkundliche Erforschung der heimischen Natur in Westfalen ohne das Ehrenamt? Diese Frage lässt sich nach dem vergangenen Samstag, den 18. November, leicht beantworten: nicht viel, oder jedenfalls viel weniger. Der LWL hatte zum ersten Mal ein Ehrenamtsforum im LWL-Naturkundemuseum ausgerichtet und dazu eine ganze Reihe ehrenamtlich agierender naturwissenschaftliche Vereine und Organisationen aus ganz Westtalen eingeladen.

Der NABU Münster war gleich mit mehreren Arbeitsgruppen vertreten: die AG Botanik bot an ihrem Stand ein kleines Quiz rund um winterliche Gehölze an, wobei der Newsletter "Flora Münster" reißenden Absatz fand. Die AG Eulenschutz zeigte Nisthilfen für Steinkauz und Schleiereulen und beeindruckte mit Zahlen zu Bruterfolgen seit dem Bestehen der AG. Die AG Fledertierschutz fand besonders bei den Kindern Interesse mit spannenden Suchspielen und der Vorführung der verschiedenen Ortungs- und Verständigungslaute. Dabei wurde auch auf die Gefahren durch Windkraft-Anlagen für unsere heimischen Fledermäuse hingewiesen.

Das erste LWL-Ehrenamtsforum war insgesamt ein voller Erfolg: praktisch alle namhaften Gruppen waren der Einladung gefolgt und boten an ihren Ständen jeweils ein attraktives Programm, und das Gedränge der zahlreichen Besucher zeugte bei freiem Eintritt und einem attraktiven begleitenden Vortragsprogramm von dem großen Interesse in der Öffentlichkeit an der Erforschung der heimischen Natur. Wie sagte doch LWL-Chef Matthias Löb sinngemäß bei seinem Grußwort: "Das machen wir jetzt jedes Jahr!"

 

Für eine vergrößerte Ansicht auf ein Bild klicken

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

nabu auf dem wochenmarkt

TERMINE

Kontakt

Schreiben Sie uns!

buero{at}nabu-muenster.de

unsere Arbeitsgruppen

Naturschutzstation