NATURSCHUTZ FÜR MÜNSTER

NEUIGKEITEN - VERANSTALTUNGEN - HINWEISE

Do

18

Dez

2014

Naturschutz praktisch

Eine Snackbar für unsere Vögel

So bauen Sie einen Futterspender für den Winter

 

Wenn es draußen kälter wird, beginnt die Zeit, in der sich Vögel gut beobachten lassen. Auf der Suche nach Nahrung kommen sie verstärkt in unsere Gärten und auf unsere Balkone. Umso lieber natürlich, wenn sie hier einen reich gedeckten Tisch vorfinden!


mehr lesen

Mi

17

Dez

2014

FMO

Steinfurter Kreistag: kein Geld mehr für verlängerte Startbahn


Bild: Wilfried Gerharz
Bild: Wilfried Gerharz

Der Steinfurter Kreistag sagt Ja zum Ent­schul­dungs­kon­zept für den Flughafen Münster-Osnabrück, knüpft dies aber u.a. an die Be­din­gung, dass kein Geld für mehr in die Verlängerung der Start- und Lahnbahn gesteckt wird.

mehr lesen

Mo

08

Dez

2014

Projekt Obstwiesenschutz

Streuobstwiesen – vom Aussterben bedroht


Für Engagement zum Erhalt des Lebensraums ausgezeichnet

In NRW werden Streuobstwiesen in der Roten Liste der gefährdeten und vom Aus­ster­ben bedrohten Biotoptypen aufgeführt. Im Münsterland gehören sie seit Jahr­hun­der­ten zu den landschaftsprägenden Elementen der Kulturlandschaft. Jedoch ist seit mehr als 40 Jahren  auch hier der Verlust von ca. 75 % der Streuobstwiesenbestände zu verzeichnen.

mehr lesen

Mi

03

Dez

2014

AG Botanik

Aktionen von Moosen bis zu Orchideen

 

gemütlicher Jahresrückblick der AG Botanik

Von Orchideen bis zu Moosen und Gräsern - die Flora und Vegetation von Münster bietet viele Aspekte.


In einem Jahresrückblick am 02.12.2014 ließ AG-Leiter Thomas Hövelmann  in gemütlicher adventlicher Runde die Aktivitäten der AG Botanik des NABU Münster Revue passieren.

mehr lesen

Do

20

Nov

2014

Projekt Obstwiesenschutz

Obstwiesenprojekt pflanzt Harberts Renette, den Apfel des Jahres 2014 im Münsterland

Auf einer vom NABU gepachteten Streuobstwiese wurde am 20.11.2014 der diesjährige Apfel des Jahres 2014 im Münsterland, die Harberts Renette gepflanzt.


Mit der alljährlichen Wahl rückt der NABU alte, zum Teil nur lokal bekannte Apfelsorten in den Fokus der Öffentlichkeit. Diese fast nur noch auf Streuobstwiesen stehenden und oft vom Aussterben bedrohte Sorten sucht der NABU Münster. Wir bitten Standorte von der Harberts Renette bei Karin Rietman streuobst[at]muenster.de zu melden.

mehr lesen

Do

20

Nov

2014

Industrielle Landwirtschaft

Nitratbelastung im Grundwasser - Umweltverbände in NRW fordern Transparenz- und Politikoffensive

Gülle fließt in Gewässer Bild: NABU Borken
Gülle fließt in Gewässer Bild: NABU Borken

Nach Auswertung des aktuellen Nitrat- und Nährstoffberichtes der Landesregierung haben die nordrhein-westfälischen Natur- und Um­welt­schutz­ver­bände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutsch­land (BUND), Lan­des­ge­mein­schaft Na­tur­schutz  und Umwelt (LNU) und der Natur­schutz­bund Deutschland (NABU) eine kritische Bilanz zum Umgang mit der Gülleproblematik zwischen Rur und Weser gezogen.

 

Die Verbände forderten mehr Anstrengungen zum Schutz des Grundwassers, gewässerabhängiger Lebensräume und von natürlichen Trinkwasserquellen.

mehr lesen

Di

11

Nov

2014

Lauheide

Waldfriedhof Lauheide schönster Friedhof Deutschlands


- auch Dank der Hilfe des NABU Münster

Vogelstimmen-Wanderung auf Lauheide
Vogelstimmen-Wanderung auf Lauheide

Am 29. Oktober wurde der Waldfriedhof Lauheide beim Bestattungen-Award 2014 als "Schönster Friedhof Deutschlands" ausgezeichnet.

 

Der NABU Münster freut sich mit der Stadt, hat aber auch selber ein wenig zu dieser Aus­zeich­nung beigetragen.

mehr lesen

Mi

29

Okt

2014

Naturschutz praktisch

Finkensterben in NRW: Krankheit wird wieder häufiger beobachtet

 

NABU warnt vor Übertragung an Futterstellen und gibt Hygienetipps für die Win­ter­fütterungs­saison

Grünfink   Bild: Matthias Ihrig-Goede
Grünfink Bild: Matthias Ihrig-Goede

Der Grünfink ist ein beliebter und häufiger Besucher in unseren Gärten. Doch der kompakte und sehr robust wirkende Singvogel ist bedroht: Beim NABU NRW gingen in den vergangenen Wochen vermehrt Meldungen zu erkrankten oder toten Grünfinken ein.


„Besorgte Vogelfreunde berichten dem NABU immer wieder von Grünfinken in der Nähe von Futterstellen, die merkwürdig aufgeplustert sind, jede Scheu verloren haben und in der Regel kurze Zeit später verenden“, erklärt Bernd Jellinghaus, Sprecher des Landesfachausschusses Ornithologie und Vogelschutz im NABU NRW.

mehr lesen

Fr

17

Okt

2014

Vogel des Jahres

Habicht ist Vogel des Jahres 2015


Illegale Verfolgung bedroht den Greifvogel

Bild: NABU / R. Roessner
Bild: NABU / R. Roessner

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den Habicht (Accipter gentilis) zum „Vogel des Jahres 2015“ gewählt.

 

Auf den Grünspecht, Vogel des Jahres 2014, folgt damit ein Greifvogel, der wie viele andere seiner Verwandten immer noch der illegalen Verfolgung ausgesetzt ist, obwohl die Jagd auf den Habicht seit den 1970er Jahren verboten ist.

mehr lesen

auf dieser Seite suchen (Google)

Loading

Kontakt

TERMINE

Naturschutzstation

Arbeitsgruppen

FAN WERDEN

Nabu Münster auf Twitter


Newsletter

vom NABU Münster

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.